50% Marktanteil, 40.000 B2B-Kunden, 1 Milliarde GMV und 100.000 Bestellungen täglich, das ist tyre24.de. Ein reiner B2B-Marktplatz für Reifen, Autoersatzteile und Zubehör, aber auch Werkzeuge. Für euch als Teile-, Zubehör- und Werkzeughändler bedeutet das: Keine Retouren, die Bestellungen kommen von Profis und nur 0.9% Provision.

Gegenwärtig sind über 18 Millionen Artikel auf dem Marktplatz gelistet. Die Verkaufsprovision ist niedrig. Je nach Modell sind das nur 0.9% eures Verkaufspreises! Im Übrigen bestellen 75% der gewerblichen Tyre24 Kunden regelmäßig über die B2B-Plattform und decken so ihren Reifen – und Ersatzteile bzw. Zubehörbedarf. Der Teile- und Zubehörumsatz auf Tyre24 ist im Vergleich zum Vorjahr um 57% gestiegen. Von den Werkstattkunden wurden meistens höherwertige Ersatzteile nachgefragt. (Quelle: Daten SAITOW AG)

 

»Unser Wachstum kommt nicht aus einem allgemein vergrößerten, sondern eher aus einem sich neu verteilenden Markt. Ich gehe nicht davon aus, dass wir Amazon, eBay und Co., die eher im Endkunden-Geschäft aktiv sind, das Business streitig gemacht haben. Vielmehr denke ich, dass dieses Wachstum aus den ›traditionellen‹ Kanälen gekommen ist«, äußert sich Michael Saitow, CEO und Gründer von ALZURA Tyre24.

Wichtig zu wissen ist, dass Bestellungen, die ihr bis 12:00 bzw. 13:00 Uhr erhaltet, taggleich versenden müsst. Das ist ein Leistungsversprechen des Marktplatzes gegenüber den angeschlossenen Werkstätten.

Onboarding

Damit ihr auf der Plattform verkaufen könnt, müsst ihr euch als Händler bewerben. ALZURA Tyre24 setzt sich dann mir euch in Verbindung. Dazu müsst ihr dieses Formular ausfüllen. Das Tyre24-Team setzt sich mit euch in Verbindung und bespricht Leistungsanforderungen und die technischen Details. Eine Anbindung an eure Wawi über eine Schnittstelle ist natürlich möglich. Und schon kann es losgehen.

ALZURA Tyre24 Fact Sheet

(Quelle: SAITOW AG)

Großartig sind die Rohdaten, also die Preisentwicklungs-, Umsatz- und Nachfragedaten, die ihr gesondert von Tyre24 beziehen könnt. Damit erhaltet ihr eine fantastische Transparenz des Reifen- und Teilemarkts.

Zur Reifen- und Teileidentifikation werden TecDoc-Daten genutzt, also die K-Typ-Nummern. Sind eure Artikel noch nicht TecDoc-ready, dann sprecht mit dem Marktplatzteam, sie werden euch optimal unterstützen, sodass auch eure Artikel mit allen Verknüpfungen gelistet werden können.

Fulfillment by ALZURA Tyre24

Hersteller die Lagerbereinigungen gefahren haben oder Großhändler die Sortimente auslisten wollen haben im Übrigen auch die Möglichkeit den Plattform eigenen Fulfillment-Service zu nutzen. Das bedeutet Abverkauf von Sonderposten, Rest- oder Überbeständen ›unter dem Radar‹ und an einen abgegrenzten Kundenkreis.

Und warum macht es Sinn auf tyre24.de zu verkaufen?

Bisher verkauft ihr euer Sortiment auf eBay, ein wenig auf Amazon und noch viel weniger über andere Plattformen oder eurem mehr schlecht als recht laufenden Shop? Dann ist ALZURA Tyre24 eine ertrags- und umsatzstarke Alternative mit über 40.000 (!) angeschlossenen Werkstätten. Denkt einmal:

  • Kein Widerruf
  • Profis bestellen Ersatzteile (weniger Reklamationen/Beratung/Nachfrage)
  • Sehr niedrige Provision (0.9%)
  • Lange CLV
  • Geschlossener Kundenkreis (nur B2B)
  • Kundendaten gehören euch
  • Weniger Preiswettbewerb
  • Keine Drittlandhändler (Chinesen)
  • Ordentliches Ertragspotential
  • Einfaches Onboarding

Überzeugt? Dann geht es hier entlang zur Anmeldung! Aber, für Hersteller, Marken oder sehr große Großhändler: Sehr smart finde ich den B2B-Marktplatz in Verbindung mit dem Fulfillment zu nutzen. Das bedeutet, innerhalb eines sehr geschlossenen Kundenkreises und ohne die grundsätzliche Vertriebsstruktur zu stören, völlig unter dem Radar Posten und Sortimente losschlagen zu können.

Und hier könnt ihr euch den Gründer und CEO von ALZURA Tyre24, also der SAITOW AG im Podcast mit Alexander Graf von Kassenzone anhören oder -sehen: