Verkäufer können sich bereits bewerben

Fast unbemerkt führte Amazon am 11. Oktober ein neues Programm ein. Das Programm nennt sich „zertifiziert und generalüberholt“. Es ermöglicht Händlern, neuwertige Artikel mit hoher Qualität und einer Extragarantie den Konsumenten anzubieten. Böse Zungen sprechen auch von einer EBayisierung von Amazon. Dem ist natürlich nicht so. Amazon erkennt, dass Konsumenten auch gebrauchte und generalüberholte Waren nachfragen und bietet nunmehr eine Lösung an, die den Konsumenten ein gutes Kauferlebnis durch eine definierte Qualität ermöglicht.

Was sind die Vorteile?

Durch festgelegte Qualitätskriterien, ausgesuchte Händler sowie mit einem zusätzlichen Garantieversprechen, bietet Amazon nun sowohl den Händlern wie auch den Konsumenten eine sichere Lösung, generalüberholte und gebrauchte Produkte mit entsprechenden Preisnachlässen zu erwerben. Bisweilen ist das ein Markt, den im wesentlichen eBay bedient hat.

Welche Produkte sind für den Verkauf mit diesem Programm geeignet?

Voraussetzung für den Verkauf unter dem Programm “zertifiziert und generalüberholt“ sind Amazons neue Produktqualitätsrichtlinien und die Garantievorgaben für generalüberholt und gebrauchte Produkte. Natürlich stellt der Onlinegigant auch noch nicht näher benannte Leistungsanforderungen an die Händler. Wenn ein Händler zugelassen ist, kann er aber nahezu jedes Produkt aus jeder Kategorie unter diesem Programm anbieten:

Wie können sich Händler bewerben?

Die Bewerbung ist denkbar einfach. Ihr müsst nur eure E-Mail-Adresse an Amazon übermitteln und ihr erhaltet dann eine detaillierte Anforderungsübersicht für dieses Programm. Und zwar bereits auf der Bestätigungsseite, wenn ihr eure E-Mail-Adresse übermittelt habt:

Fazit:

Amazons Idee, dieses Programm aufzulegen ist großartig und zeigt einmal mehr, wie schnell Amazon in der Lage ist, Konsumentenbedürfnisse zu entdecken und zu bedienen. Denn was ist denn die Herausforderung, wenn ich als Konsument generalüberholte oder gebrauchte Ware verkaufen möchte? Genau! Die Harmonisierung der Qualität und der Garantie. Ich möchte Sicherheit haben, dass ich Produkte in definierter und garantierter Qualität erhalte. Und Amazon spielt genau hier rein und liefert dem Konsumenten Vertrauen, indem sie die Produkte mit einem besonderen „Batch“ versehen wird.

Auch wenn objektiv gesehen bereits jeder Händler eine Gewährleistung von einem Jahr auf seine gebrauchten oder generalüberholten Produkte geben muss, so ist es dennoch eine sehr vertrauensbildende Maßnahme gegenüber den Konsumenten zum Ausdruck zu bringen, dass diese Händler besonders zertifiziert sind.

Amazon weist im Übrigen auch darauf hin, dass auch nicht zertifizierte Händler nach wie vor gebrauchte und generalüberholte Ware verkaufen dürfen.