Marktplatz & E-Commerce News - kritisch, ehrlich & direkt

Autor: Mark Steier

Händlerbund erkennt das Königreich Deutschland an

Yopedo.de ist ein kleiner Marktplatz. 150 Händler haben dort mehr als 1 Millionen Produkte gelistet (Quelle: Eigenangabe Yopedo). Der Marktplatz wirbt auf der Startseite mit seiner Mitgliedschaft beim Händlerbund und vermittelt somit Händlern und Konsumenten rechtssicher und geprüft zu sein. Ein Blick in das Impressum offenbart jedoch, dass der Betreiber ein höfischer Diener ist. Vielleicht ist er ja königlicher Hoflieferant? (Quelle: Screenshot yopedo.de) Zuerst der Spaß: Der Händlerbund und das Königreich Deutschland Ja, wenn der Händlerbund schon das Königreich Deutschland anerkennt, dann muss es das ja auch geben. Wer hätte gedacht, dass man auf Yopedo sofort in den internationalen Handel...

Read More

eBay vs. Amazon – Bitchfight No. 2 am Prime Day

Wie auch schon letztes Jahr steigt eBay auf den >Amazon Prime Day< ein. Neben der US-Großhandelskette Target nutzt auch eBay die Chance und verteilt kräftig Seitenhiebe. Es ist damit sicher, dass auch auf dem deutschen eBay Marktplatz das Thema gespielt werden wird. Bitch Fight die 2. „eBay’s hottest deals offered during prime summer shopping season – with even better deals if Amazon crashes again.“, so eBay in seiner heutigen Pressemitteilung. Und zack, da ist der smarte Seitenhieb. Denn häufiger halten Amazons Seiten auftretende Traffic-Spitzen nicht aus. eBay hingegen scheint da besser zu performen. Am Amazon Prime Day 2019 mitmachen?...

Read More

Denkt ihr an die A1 Bescheinigung? Wenn nicht droht ein Bußgeld

Onlinehändler sind selten mit den Pflichten aus dem A1-Verfahren konfrontiert. Trotzdem gibt es Szenarien die die meisten von euch wohl übersehen. Und da recht hohe Bußgelder drohen, solltet ihr zumindest wissen wann ihr eine A1-Bescheinigung benötigt. Österreich kontrolliert augenblicklich sehr stark und verhängt Bußgelder so um die 10.000€. Zunächst: Was ist das A1 Verfahren? Wenn ihr Mitarbeiter in das Ausland entsendet, würde normal eine doppelte Sozialversicherung-Beitragspflicht anfallen. Und genau davor soll euch das A1-Verfahren schützen. Euer Mitarbeiter benötigt hierzu eine A1-Bescheinigung die er mit sich zu führen hat. Und wo trifft das nun euch? Die Entsendebescheinigung wird auch schon...

Read More

Paypal nur noch mit 46 Mitarbeitern in Berlin?

Mehrere Medien berichteten heute über einen Kahlschlag bei PayPal in Berlin. Der Zahlungsdienstleister soll 309 der 355 Stellen in Berlin streichen, so der Tagespiegel. Bei Verdi sei man angesichts der „hervorragenden Unternehmensergebnisse“ von Paypal, an dem die Niederlassung maßgeblichen Anteil gehabt habe, überrascht von dem „Kahlschlag“. Dazu komme, dass es auch am Standort der Konzerntochter Paypal Deutschland GmbH in Potsdam-Dreilinden in den vergangenen Wochen „umstrukturierende Maßnahmen“ gegeben habe. Dort gibt es den Angaben zufolge seit der Abspaltung von Paypal von eBay im Jahr 2015 gar keinen Betriebsrat mehr, berichtet der Tagespiegel. Oliver Prothmann selbst ehemaliger PayPaler und jetzt Präsident...

Read More

eBay.de wird 20! Ein Interview und eine Abrechnung

Die Kölner Samwer-Brüder tauchten 1998 mit einer Copycat von ebay.com in Deutschland auf. Ihre Plattform alando.de wurde in kürzester Zeit so erfolgreich, dass die damalige amerikanische eBay-Chefin Meg Withman den deutschen Klon kurzerhand aufkaufte. Schon 1999 wurde aus Alando schließlich ebay.de mit Sitz in Berlin. Damit begann eine bis heute andauernde Erfolgsgeschichte. Wirklich? Ja, wirklich! Natürlich gab und gibt es unterschiedliche Phasen. Mal lief es glänzend, mal etwas weniger glänzend. Erwiesenermaßen aber gehört der Plattformbetreiber zu den ganz wenigen Unternehmen, die auch heute noch erfolgreich am Markt platziert sind. 20 Jahre in Deutschland und bisher unerreicht Nach wie vor...

Read More

Hitzewelle: 10 Tipps für glückliche Mitarbeiter & so verhaltet ihr euch rechtlich einwandfrei

Diese Woche droht die erste Hitzewelle des Jahres. Es werden Temperaturen von bis zu 40°C erwartet. Das macht nicht nur eueren eigenen Arbeitstag hart, sondern auch den eurer Mitarbeiter. Hier erfahrt ihr was ihr rechtlich zu beachten habt und was ihr selbst machen könnt, damit eure Mitarbeiter glücklich bleiben. Das Recht zuerst Die rechtlichen Rahmenbedingungen findet ihr im BGB, der Arbeitsstättenverordnung und der Technischen Regel Arbeitsstätten. Sie besagen: Ab 26°C Raumhöchsttemperatur solltet ihr zusätzliche Maßnahmen ergreifen. Zu diesen gehören z.B. kostenlose Getränke, Lockerung der Kleidungsrichtlinie, Aufstellen von Klimageräten oder Ventilatoren Ab 30°C ist es Pflicht, dass ihre Maßnahmen ergreift...

Read More

Amazon mistakenly names the German marketplace GMV

If the left hand does not know what the right hand is doing, this can lead to interesting data leaks. In the current case, Amazon wants to inspire its Sellers to do business in America. To do this, they send an e-mail to sellers who have registered for the Early Reviewer Program in the US. In this mail Amazon gives numbers from which the German Marketplace turnover (GMV) can easily be calculated. All you need is another number from the last >Letter to shareholder< by Jeff Bezos. German Sellers do: € 8.57 billion On the German marketplace, all Merchants...

Read More

Amazon äußert sich zu dem Zahlenleak, aber…

Nach Veröffentlichung des brisanten Zahlenmaterials aus einer Amazon-Mail auf Wortfilter, wollte der Handelsriese den Inhalt zunächst nicht kommentieren. Das ließ den Schluss zu, dass die von Amazon genannten Zahlen richtig sind. Doch dann passierte das: Die Nachricht über die geleakten Zahlen teilten sich in nahezu allen Medien. Schnell wurden auch die internationalen Medien darauf aufmerksam. Jetzt begann Amazon auf die Berichterstattung zu reagieren. Und es kam gegen späten Nachmittag eine Stellungnahme: „Diese Zahlen sind in keiner Weise korrekt. Der Mitarbeiter, der diese Informationen zusammengestellt hat, hat Zahlen benutzt, die nichts mit den Verkäufen von Drittanbietern bei Amazon zu tun...

Read More

Amazon nennt den deutschen Marktplatz Umsatz – GMV – irrtümlich

Wenn die linke Hand nicht weiß was die rechte tut, dann kann das schon einmal zu interessanten Daten-Leaks führen. Im aktuellen Fall möchte Amazon seine Händler für das Amerika-Geschäft begeistern. Dazu versenden sie eine Mail an Seller, die sich für das Early-Reviewer-Programm in den USA angemeldet haben. In dieser Mail nennt Amazon Zahlen, aus denen recht einfach der deutsche Marketplace-Umsatz (GMV) errechnet werden kann. Dazu wird lediglich eine weitere Zahl aus dem letzten >Letter to shareholder< von Jeff Bezos benötigt. Der deutsche Händlerumsatz: 8,57 Mrd. € Auf dem deutschen Marktplatz erwirtschaften alle Händler einen Bruttoumsatz von 11,42 Milliarden US-Dollar...

Read More

Retouren- & Vernichtungspraxis: 68 Onlinehändler lassen die Politik im Kreis rennen

Um sich vor allzu viel Populismusgetue zu schützen, bewährte sich schon immer ein Blick auf die Quellen, die von den Protagonisten dramatisch gut platziert ausgespielt werden. Zentrale Aufhänger, der durch die Politik angeklagten vermeintlich schlimmen Retouren- und Vernichtungspraxis, sind ein durch die Gewerkschaft ver.di genau ein Jahr zuvor lancierter Nicht-Skandal und die Retourenstudie der Forschungsgruppe Retourenmanagement der Universität Bamberg. Es wird Zeit, sich die Studie mal etwas genauer anzuschauen! (Quelle: uni-bamberg.de) Die Bamberger Studie Anhand von 68 – achtundsechzig … tatsächlich achtundsechzig! – befragten Onlinehändlern, versucht die Forschergruppe um Dr. Asdecker Aussagen über den Gesamtmarkt und das Rücksendeverhalten aller...

Read More