Marktplatz & E-Commerce News - kritisch, ehrlich & direkt

Autor: Mark Steier

Paypal nur noch mit 46 Mitarbeitern in Berlin?

Mehrere Medien berichteten heute über einen Kahlschlag bei PayPal in Berlin. Der Zahlungsdienstleister soll 309 der 355 Stellen in Berlin streichen, so der Tagespiegel. Bei Verdi sei man angesichts der „hervorragenden Unternehmensergebnisse“ von Paypal, an dem die Niederlassung maßgeblichen Anteil gehabt habe, überrascht von dem „Kahlschlag“. Dazu komme, dass es auch am Standort der Konzerntochter Paypal Deutschland GmbH in Potsdam-Dreilinden in den vergangenen Wochen „umstrukturierende Maßnahmen“ gegeben habe. Dort gibt es den Angaben zufolge seit der Abspaltung von Paypal von eBay im Jahr 2015 gar keinen Betriebsrat mehr, berichtet der Tagespiegel. Oliver Prothmann selbst ehemaliger PayPaler und jetzt Präsident...

Read More

eBay.de wird 20! Ein Interview und eine Abrechnung

Die Kölner Samwer-Brüder tauchten 1998 mit einer Copycat von ebay.com in Deutschland auf. Ihre Plattform alando.de wurde in kürzester Zeit so erfolgreich, dass die damalige amerikanische eBay-Chefin Meg Withman den deutschen Klon kurzerhand aufkaufte. Schon 1999 wurde aus Alando schließlich ebay.de mit Sitz in Berlin. Damit begann eine bis heute andauernde Erfolgsgeschichte. Wirklich? Ja, wirklich! Natürlich gab und gibt es unterschiedliche Phasen. Mal lief es glänzend, mal etwas weniger glänzend. Erwiesenermaßen aber gehört der Plattformbetreiber zu den ganz wenigen Unternehmen, die auch heute noch erfolgreich am Markt platziert sind. 20 Jahre in Deutschland und bisher unerreicht Nach wie vor...

Read More

Hitzewelle: 10 Tipps für glückliche Mitarbeiter & so verhaltet ihr euch rechtlich einwandfrei

Diese Woche droht die erste Hitzewelle des Jahres. Es werden Temperaturen von bis zu 40°C erwartet. Das macht nicht nur eueren eigenen Arbeitstag hart, sondern auch den eurer Mitarbeiter. Hier erfahrt ihr was ihr rechtlich zu beachten habt und was ihr selbst machen könnt, damit eure Mitarbeiter glücklich bleiben. Das Recht zuerst Die rechtlichen Rahmenbedingungen findet ihr im BGB, der Arbeitsstättenverordnung und der Technischen Regel Arbeitsstätten. Sie besagen: Ab 26°C Raumhöchsttemperatur solltet ihr zusätzliche Maßnahmen ergreifen. Zu diesen gehören z.B. kostenlose Getränke, Lockerung der Kleidungsrichtlinie, Aufstellen von Klimageräten oder Ventilatoren Ab 30°C ist es Pflicht, dass ihre Maßnahmen ergreift...

Read More

Amazon mistakenly names the German marketplace GMV

If the left hand does not know what the right hand is doing, this can lead to interesting data leaks. In the current case, Amazon wants to inspire its Sellers to do business in America. To do this, they send an e-mail to sellers who have registered for the Early Reviewer Program in the US. In this mail Amazon gives numbers from which the German Marketplace turnover (GMV) can easily be calculated. All you need is another number from the last >Letter to shareholder< by Jeff Bezos. German Sellers do: € 8.57 billion On the German marketplace, all Merchants...

Read More

Amazon äußert sich zu dem Zahlenleak, aber…

Nach Veröffentlichung des brisanten Zahlenmaterials aus einer Amazon-Mail auf Wortfilter, wollte der Handelsriese den Inhalt zunächst nicht kommentieren. Das ließ den Schluss zu, dass die von Amazon genannten Zahlen richtig sind. Doch dann passierte das: Die Nachricht über die geleakten Zahlen teilten sich in nahezu allen Medien. Schnell wurden auch die internationalen Medien darauf aufmerksam. Jetzt begann Amazon auf die Berichterstattung zu reagieren. Und es kam gegen späten Nachmittag eine Stellungnahme: „Diese Zahlen sind in keiner Weise korrekt. Der Mitarbeiter, der diese Informationen zusammengestellt hat, hat Zahlen benutzt, die nichts mit den Verkäufen von Drittanbietern bei Amazon zu tun...

Read More

Amazon nennt den deutschen Marktplatz Umsatz – GMV – irrtümlich

Wenn die linke Hand nicht weiß was die rechte tut, dann kann das schon einmal zu interessanten Daten-Leaks führen. Im aktuellen Fall möchte Amazon seine Händler für das Amerika-Geschäft begeistern. Dazu versenden sie eine Mail an Seller, die sich für das Early-Reviewer-Programm in den USA angemeldet haben. In dieser Mail nennt Amazon Zahlen, aus denen recht einfach der deutsche Marketplace-Umsatz (GMV) errechnet werden kann. Dazu wird lediglich eine weitere Zahl aus dem letzten >Letter to shareholder< von Jeff Bezos benötigt. Der deutsche Händlerumsatz: 8,57 Mrd. € Auf dem deutschen Marktplatz erwirtschaften alle Händler einen Bruttoumsatz von 11,42 Milliarden US-Dollar...

Read More

Retouren- & Vernichtungspraxis: 68 Onlinehändler lassen die Politik im Kreis rennen

Um sich vor allzu viel Populismusgetue zu schützen, bewährte sich schon immer ein Blick auf die Quellen, die von den Protagonisten dramatisch gut platziert ausgespielt werden. Zentrale Aufhänger, der durch die Politik angeklagten vermeintlich schlimmen Retouren- und Vernichtungspraxis, sind ein durch die Gewerkschaft ver.di genau ein Jahr zuvor lancierter Nicht-Skandal und die Retourenstudie der Forschungsgruppe Retourenmanagement der Universität Bamberg. Es wird Zeit, sich die Studie mal etwas genauer anzuschauen! (Quelle: uni-bamberg.de) Die Bamberger Studie Anhand von 68 – achtundsechzig … tatsächlich achtundsechzig! – befragten Onlinehändlern, versucht die Forschergruppe um Dr. Asdecker Aussagen über den Gesamtmarkt und das Rücksendeverhalten aller...

Read More

Die Benutzung eines Pseudonyms ist verboten

Das OLG Frankfurt hat entschieden, dass die Benutzung von Pseudonymen bei Werbeanrufen wettbewerblich unzulässig sei. Die Begründung ist im Grunde nachvollziehbar. Denn nur wenn der tatsächliche Name bekannt ist kann der Anrufer in möglichen Verfahren als Zeuge benannt werden. Was bedeutet das nun für euch? Viele Händler lassen die Mitarbeiter Pseudonyme nutzen Händler gestatten oft, dass die eigenen Mitarbeiter Alias-Namen im Kunden Service nutzen. Das schützt sie in ihrer Privatsphäre vor psychopathischen Kunden die übergriffig werden. Ein Phänomen was leider häufig zu beobachten ist. „Es stellt eine wettbewerbswidrige Irreführung dar, wenn der Mitarbeiter eines Unternehmens im Telefonat mit einem...

Read More

MARKETPLACE MANAGER (m/w/d) IN VOLLZEIT

Wir begeistern mit unseren einmaligen Schuh- und Handtaschendesigns alle, die gerne individuelle Styles tragen. Getreu unserem Motto „Personalize your life“ findet jeder etwas, das zu ihm passt. Für die deutsche Niederlassung mit Sitz in Paderborn suchen wir nach Vereinbarung eine/n MARKETPLACE MANAGER (m/w/d) IN VOLLZEIT DU WILLST die vollumfängliche Betreuung und Weiterentwicklung unserer Präsenz insbesondere auf den deutschen Marktplätzen (Amazon, Ebay, Otto, Klingel, Mirapodo) verantwortenKundensegmente analysieren und die zielgerichtete Umsetzung von Keyword Strategien sicherstellenKPI`s monitoren und Reports bzw. Datenanalysen zur Ableitung von Handlungsempfehlungen zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der Marktplätze erstellenDaten in MS Excel und im Marktplatz Backend überprüfen und kontrollieren,...

Read More

eBay-Störung – Sorry, habe wohl den falschen Knopf gedrückt

eBay hat seit 08:24 Uhr eine Störung. Die Seite ist nicht erreichbar. Nicht davon betroffen sind die APIs. Ursächlich dafür scheint ein DNS-Fehler zu sein. Bei allsstörungen.de sind über 10.000 Probleme gemeldet worden. 81% der Nutzer melden Probleme mit der Seitenerreichbarkeit. Was ist ein DNS-Fehler? Das Domain-Name-System (DNS) ist ein Verzeichnisdienst, der für die Umwandlung von alphanumerischen Domain-Namen in numerische IP-Adressen zuständig ist. Die Namensauflösung erfolgt dezentral auf weltweit verteilten DNS-Servern. Jede Internetadresse, die ihr in die Suchzeile eures Webbrowsers eingebt, wird von euren Routern an einen DNS-Server weitergeleitet. Dieser löst den Domain-Namen in eine Zahlenfolge auf und schickt die entsprechende...

Read More