Autor: Mark Steier

Marktplatzanbindung: OTTO.de jetzt in schnell

Die Anbindung an den Marktplatz OTTO.de war in der Vergangenheit zeit- und nervenaufreibend. Nun verspricht der Hamburger Plattformanbieter Besserung. Ein Launch eurer Listings soll nun anstatt Wochen nur noch zwei Stunden dauern. Das ist erfreulich. Zumal einige Händler über überraschend gute Umsätze berichten, sie sie über OTTO.de generieren. Auch das ist erfreulich. Spitze Zungen, wie z. B. Jochen Krisch, schreiben denn auch, dass dieser Marktplatz das Potenzial hat, eBay in Bedrängnis zu bringen. Interessant dürfte die Plattform allemal sein, die nochmal eine etwas differenzierte Kundengruppe anspricht. Self-Service für Partner: Automatisierte Anbindung auf otto.de »Mit der automatisierten Lösung wird die...

Read More

eBay & shopify haben sich lieb

Es wurde ja bereits über dieses Feature gemunkelt, nun ist es live. Die Schnittstelle von shopify-Shops zu eBay. Mit wenigen Handgriffen können nun alle Nutzer des Shopsystems shopify einfach ihre Produkte zu eBay übertragen und Bestellungen abwickeln. Gerade auch für Dropshipper dürfte diese neue App interessant sein. Das sagt eBay Als erster deutscher Onlinemarktplatz kooperiert eBay mit der Multichannel-Commerce-Plattform Shopify. Die Partnerschaft ermöglicht es Shopify-Händlern, ihre Produkte direkt von ihrem Konto aus bei eBay einzustellen und zu verkaufen. So können Händler, die aufgrund der Maßnahmen rund um die Bekämpfung der Corona-Krise Umsatzeinbußen verzeichnen, einen neuen und erheblich größeren Absatzmarkt...

Read More

UPDATE – Von eBay zum BVOH e. V.: Cindy Mattern

Aus gut informierten Kreisen war zu erfahren, dass die Leiterin des eBay Concierge Service, Cindy Mattern nun als Leiterin des Hauptstadtbüros zum BVOH wechselt. Eine fantastische News, denn es gibt kaum jemanden, der so lange und tief in den Prozessen von eBay ›verhaftet‹ ist, wie sie. Von ihrem Wissen profitieren die Mitglieder des Verbands. 17 Jahre Erfahrung Cindy ist eine Liebhaberin israelischer Weine. Das erfuhr ich, weil ich 2011 oder 2012 eine Wette gegen sie verlor. Damals war sie Leiterin des MSO-Teams, welches größere eBay-Händler betreute. Sie hat immer eine klare Sicht auf die Dinge und sucht stets nach...

Read More

Bezos vs. Trump: Amazon verliert

Nachdem der amerikanische Präsident zunächst die Pandemielage falsch eingeschätzt hat, greift er nun zu drastischen Maßnahmen. Wie der amerikanische Sender CNBC exklusiv berichtet, hat Trump per Dekret beschlossen, was Amazon nun ausliefern muss und was nicht. Das betrifft vor allem die Marktplatzhändler. In seinen Tweet zu dem Dekret deutete der Präsident an, dass seine Anordnung weltweit umzusetzen ist. Damit sind auch die europäischen und deutschen Seller betroffen. Wer hätte gedacht, dass es so weit kommen würde? Das macht sprachlos! Was ist Inhalt des Dekrets? Donald Trump ordnete an, dass Amazon seine FBA-Lagerressourcen ab sofort für wichtige Produkte zur Verfügung...

Read More

Bundesnetzagentur fragt: Kommt ihr klar mit Marketing & Vetriebsaktivitäten über Plattformen?

Die Behörde hat eine öffentliche Konsultation gestartet, um zu erfahren, ob der rechtliche Rahmen für B2B-Akteure bei Marketing- & Vertriebsaktivitäten über digitale Plattformen anzupassen ist und auftretende Herausforderungen lösbar sind. Diese Umfrage, auch wenn es nicht auf den ersten Blick zu erkennen ist, betrifft uns alle. Es ist also wichtig, an der öffentlichen Konsultation der Bundesnetzagentur teilzunehmen. Sehr wichtig! Öffentliche KonsultationEinleitungFür gewerbliche Kunden sind digitale Plattformen ein wichtiger Marketing- und Vertriebskanal. Diese Relevanz zeigt sich beispielsweise auch deutlich in den Bereichen Telekommunikation und Energie, in denen Vergleichsplattformen für Verbraucher und damit auch für die dort anbietenden gewerblichen Kunden eine...

Read More

Amazon löscht massenhaft Listings

Bereits seit Tagen mehren sich die Beschwerden der Händler, dass Amazon Listings löscht. Als Grund gibt der Marktplatzbetreiber an, Artikel würden zu teuer angeboten werden. Dabei handelt es sich offensichtlich um einen Fehler des Amazon-Automatismus. Auf Rückfragen von Händlern reagiert der Riese nicht. Viele Seller sind daher verzweifelt. Als ob die Herausforderungen in der aktuellen Zeit nicht schon genug sind … Hintergrund der massenweisen Deaktivierungen der Händler-Listings ist, dass die Plattform Preiswucher verhindern möchte. Doch der angestoßene Automatismus löscht auch Angebote, die seit jeher zu Normalpreisen angeboten worden sind. Diese Angebotskontrolle ist hinderlich und technisch schlecht umgesetzt. Einige Händler...

Read More

BVOH-Präsident Oliver Prothmann fordert Angleichung der Corona Soforthilfe für den Mittelstand

Nicht in allen Bundesländern gibt es Hilfeprogramme für Unternehmen von 10 bis 249 Mitarbeitern. Der Bundesverband Onlinehandel e. V. veranstaltete am gestrigen Sonntagabend ein 2 1/2-stündigen Livestream zum Thema ›Coronavirus – Übersicht Förderprogramme der Länder‹. Präsident Oliver Prothmann diskutierte zusammen mit Organisator Mark Steier von wortfilter.de und Dr. Ulrike Regele vom DIHK sowie Experten zu den Förderprogrammen aus 14 von 16 Bundesländern. Die Veranstaltung erreichte bereits bei der Ankündigung enormen Zuspruch bei den UnternehmerInnen des Handels. Mehrere tausend Interessenten nutzen den Livestream auf Facebook, um sich aus erster Hand zu informieren. Organisator Mark Steier von wortfilter.de hatte es in...

Read More

Video: Vorstellung aller Landes- und Bundeshilfen für Unternehmer

Die stark unterschiedlichen und teilweise umständlich formulierten Landes- und Bundeshilfen haben in den vergangenen Tagen für viel Unruhe unter den Unternehmern und Selbstständigen gesorgt. Viele Stimmen wurden laut, dass zunächst die eigene Liquidität vollständig aufgebraucht werden muss, um Hilfen zu beantragen. (Der Timetable wird noch durch die Angabe der Minuten des Videos ersetzt , in denen die Vertreter der Landeskammern berichten.) Um mit all diesen Mythen aufzuräumen, veranstaltet der Bundesverband Onlinehandel (BVOH e.V.) gemeinsam mit Wortfilter einen Livestream auf Facebook. Mit Experten und Vertretern des DIHK e.V. und 16 verschiedenen IHKs aus den Bundesländern gehen wir der Sache auf...

Read More

Wo gibt es im Netz die günstigste Ware?

Bei eBay! Jedenfalls sagt es so das Marktforschungsinstitut ›metoda‹ in einer Untersuchung im Auftrag von eBay. Damit ist bestätigt, was wir eigentlich wissen. Aus Verbrauchersicht, nämlich wenn der Preis priorisiert wird, ist eBay die allererste Wahl. Aber warum schlägt das nicht im GMV des Marktplatzes durch? Die Preisstudie Die Untersuchungsergebnisse wurden in einer Pressmitteilung zusammengefasst und verkündet: Bei eBay gibt es die meisten Produkte zum Bestpreis – zu diesem Ergebnis kommt eine Marktforschungsstudie des E-Commerce-Datenspezialisten ›metoda‹ im Auftrag von eBay. Auf dem zweiten Platz folgt Amazon inklusive Amazon Marketplace vor Rakuten, Media Markt, computeruniverse und Alternate. Gemäß der Studie...

Read More

Amazon Merch ist abgeschaltet

Der Shutdown betrifft nur den US-Markt. Merch by Amazon ist ein Print-on-Demand-Service, betrieben vom Onlineriesen. Und dieser ist nun vom Plattformbetreiber eingestellt worden. International leben viele kleine Unternehmer vom Verkauf individualisierter T-Shirts über Amazon Merch. In England und Deutschland bleibt diese Dienstleistung zunächst noch erhalten. „Da hängen in USA sooooooooo viele Menschen von ab. DE und UK sind Peanuts. Das sind eh für niemanden Märkte“, so eine deutsche Amazon-Merch Händlerin. Allerdings sind auch in Deutschland Einschränkungen zu sehen. Händler beklagen, dass sie keine neuen Motive mehr hochladen können. In amerikanischen Seller-Foren ist der Aufschrei groß, da etlichen die Einnahmen wegbrechen....

Read More

Indien: Flipkart stellt Betrieb ein

Die zu Walmart gehörige indische Einkaufsplattform Flipkart stellt wegen der aktuellen Krise seinen Betrieb vollständig ein. eBay war noch 2019 Miteigentümer, hat dessen Anteile allerdings komplett an Walmart übertragen. In Indien herrscht ein erbitterter Kampf um Marktanteile zwischen Amazon und Walmart. Alibaba spielt dort eine eher untergeordnete Rolle. Vergleichbar wäre diese Maßnahme, wenn eBay sich komplett in Deutschland abschalten würde. Flipkart hatte 2017 in Indien einen Marktanteil von 39.5%. Amazon versucht, dem Branchenprimus seit längerer Zeit mit viel Kapital und neuen Services Marktanteile abzuringen. Das gelang dem Amerikaner bisher kaum bis nicht so gut. Dass Flipkart sich nun abschaltet,...

Read More

Amazon stoppt Feed – keine Angebote mehr in Preissuchmaschinen zu finden

Seit dem gestrigen Abend mehren sich Meldungen, dass auf den Plattformen der Preisvergleichsseiten keine Amazon-Angebote mehr zu finden sind. Zunächst wurde kolportiert, dass ursächlich eine Umstellung der API sei. Allerdings haben Nachfragen bei verschiedenen Plattformanbietern ergeben, dass Amazon die Ausspielung wegen der aktuellen Covid-19-Lage gestoppt hat. Damit trifft nun die Krise auch Amazons Affiliate-Partner hart. Nachvollziehbarer Schritt Wenn Amazons Lieferzeiten sich über viele Kategorien strecken, dann ist diese Maßnahme durchaus logisch. Was nutzt es, Amazon Affiliate-Provisionen an die großen Partner auszuzahlen, wenn der reine Traffic wenig bis gar nicht konvertiert oder zu unerwünschten Umsätzen führt. Die starke Einschränkung bei...

Read More

Initiative: ›Händler helfen Händlern‹ von ROSE & Marcus Diekmann

Alle Akteure des Handels stehen vor derselben Herausforderung: Die Corona-Krise. In den Zeiten der Not und Unsicherheit ist der Zusammenhalt und der gegenseitige Austausch fundamental, um selbst nicht die Orientierung zu verlieren. Getreu dem Motto ›Vier Augen sehen mehr als zwei‹ haben sich Marcus Diekmann, ROSE Bikes und ihr Team eine Initiative ausgedacht. Unter der URL: www.haendler-helfen-haendlern.com erreicht ihr die neu gegründete Wissensplattform.  Hierzu gehört auch eine eigene LinkedIn-Gruppe für den gemeinsamen Austausch. Die Zielsetzung »Ziel ist es, im ersten Schritt Informationen rund um Hilfsprogramme und -fonds von Land, Bund, EU, Banken, KFW oder sonstigen Einrichtungen zu teilen und...

Read More

Hinweis: Amazon sperrt euren Lagerbestand

Lagerbestände in Frankreich und Italien sind jetzt bereits schon durch Amazon gesperrt, also für euch nicht mehr zur Remission verfügbar. Aber wie sieht die Lage in Deutschland aus? Ebenfalls schlecht. Remissionen dauern bis zu 30 Tage und sind teilweise nicht mehr möglich. Was passiert mit eurem FBA-Lagerbestand? Händler können in Deutschland seit dieser Woche nur noch eingeschränkt über ihren Warenbestand verfügen. Wer also glaubt, dass er seine Ware noch aus einem Fulfillment-Center retten kann, der hat sich getäuscht. Folgende Regelung gilt schon jetzt: Alle Waren über 15kg werden von Amazon-Mitarbeitern nicht bewegt. Habt ihr also einen Karton mit 50...

Read More

Amazon stoppt den Versand von nicht wesentlichen Produkten

Laut einer Exklusivmeldung des Nachrichtendienst Reuters stoppt Amazon in Italien und Frankreich den Versand von nicht wesentlichen Produkten. Das ist eine weitere Eskalationsstufe die der Handelsriese nun aufruft. Augenblicklich betrifft die Regelung nur die beiden von der Pandemie am stärksten betroffenen europäischen Länder. Jedoch kann man diese Aktion auch als Blaupause für die restlichen Märkte interpretieren. Welche Kategorien werden noch versendet? Amazon betrachtet Lebenmittel, Babyprodukte, Gesundheits- und Haushaltsgegenstände, Schönheit und Körperpflege, Industrie-, Wissenschafts- und Heimtierbedarf als wesentliche Produkte, so berichtet reuters.com. Diese Entscheidung hat wesentlichen Einfluss auf alle Händler die außerhalb dieser oben genannten Kategorien noch Lagerbestand in den jeweiligen Fulfillment-Centern...

Read More