Bilder SEO ist so eine Sache. Die wenigsten Marktplatzhändler beschäftigen sich mit dem Thema, weil diese SEO Art auf vielen Plattformen schlicht nur eingeschränkt möglich ist. Aber diejenigen, die einen Shop betreiben, sollten wissen, was geht. Ein nettes und vor allem kostenloses Tool kann euch bei euren SEO Aktivitäten großartig unterstützen.

Und denkt dran: Auch ihr werdet schon oft die Bildersuche genutzt haben. Wann wusstet ihr zuletzt den Namen eines Produktes nicht und habt es versucht, mit einem Foto zu identifizieren?

Bidox.de, was’n das?

Der bidox ist der Bilder-Domain-Index für die Google-Bildersuche bei google.de.

Für den bidox werden wöchentlich die ersten 100 Treffer der Google-Bildersuche zu aktuell 12.117 Keywords erfasst und zu einem Ranking verrechnet.

Das Keyword-Set wird aus den Top-Suchbegriffen bei Google-Trends erzeugt. Als Filter ist „Bildersuche“, „Deutschland“ und „Letzte 12 Monate“ eingestellt. Da sich die Top-Suchanfragen über die Zeit ändern, wird das Keyword-Set quartalsweise angepasst.

Für jedes Ranking zu einem Keyword erhält eine Domain einen Punkte-Wert, der aufsummiert den bidox-Wert für diese Domain ergibt. Der Wert je Ranking hängt von der Position ab. So werden Rankings auf den Plätzen 1 bis 24 höher bewertet als auf den Plätzen 25 bis 49 und diese wiederum höher als Platz 50 bis 100. Der Punkte-Wert wird auf die Anzahl der Keywords des jeweils aktuellen Keyword-Sets skaliert. (Quelle: bidox.de)

Nette Funktionen

Ihr könnt also eure eigene Domain prüfen, euch mit anderen Domains vergleichen, die Keyword-Liste einsehen oder die Übersicht genießen. Und diese ist spannend, denn sie zeigt euch, zu welchen Keywords die Bilder der Domain ranken. Wikipedia.org rankt auf Position 2 zu dem Keyword >123ref<. Bei dem Wortfilter-Test hatte sich aber das Ranking bereits verändert. Auf Position 2 rankt dort die Domain >de.123rf.com<.

Grundsätzliches zu Bilder SEO

Ein wesentlicher Punkt, den wenige bei der Bild bzw. Produktfoto-Erstellung beachten, ist die Technik, wie die Bildersuchen einen Artikel sehen. Hier wenden die verschiedenen Plattformen unterschiedliche Techniken an. Sehr ausführlich erklärt eBay das in diesen Artikeln [engl.] und hier.

Wichtige Bilder SEO Rankingfaktoren findet ihr in diesem Artikel von seokratie.de. Neben den technischen Aspekten bei der Produktbild-Erstellung sind also auch andere Parameter wichtig.

Habt Spaß mit dem Tool!