Auch nach dem dritten Anlauf scheitert eBay mit seinem Vorhaben, die Artikellistung mit Produktdaten zu erm├Âglichen. Bedeutet das nun das Aus des eBay-Produktkatalogs? Ja, eBay stampft die Product-Based-Shopping-Experience ein!

Urspr├╝nglich sollte dieses Jahr der eBay-Produktkatalog in vielen Kategorien ausrollen, damit H├Ąndler nur noch mithilfe der Katalogdaten ihre Artikel listen k├Ânnen. Damit h├Ątten Verbraucher eine bessere Such- und Kauferfahrung, lockte eBay. Auch sollte die zusammengefasste Darstellung der Suchergebnisse damit beerdigt sein.

Gruppierte Listings gibt es nicht mehr

Mit diesem Rollback geht auch die Funktion der gruppierten Listing-Darstellung verloren. Sie baute auf die Produktdaten auf. Eigentlich sollten sich hinter dieser Darstellung noch eine Vielzahl weiterer neuer Features verbergen. Diese scheinen nun pass├ę zu sein.

Kurze Einsch├Ątzung

Es wird zu diesem Thema noch eine ausf├╝hrliche Bewertung geben. Das Einstellen des Produktkatalogs scheint mir eine dramatische Entscheidung f├╝r eine v├Âllig falsche Richtung zu sein. Bisher hatte ich noch nicht die Chance zu vertiefenden Gespr├Ąchen mit den Verantwortlichen von eBay. Vorerst bewerte ich daher diese Entscheidung negativ.