Repricing bedeutet nichts anderes als Preisänderung. Händler möchten sich schnell und unkompliziert an aktuelle Preisänderungen mit den eigenen Angeboten anpassen.

Ohne Unterstützung durch Drittanbieter ist es den meisten Händlern nicht möglich die Vielzahl eigener Angebote auf verschiedenen Marktplätzen, preisaktuell zu halten.

Es gibt eine Vielzahl von Tools, die ich nacheinander in verschiedenen Artikeln untersuchen möchte.

BAYPRICE: Das automatische Tool zur Preisoptimierung für eBay Händler

Das Tool wurde von Elmar Denkmann entwickelt. Mit seinen 10 Jahren Erfahung in der Tool-Entwicklung für Anwendungen rund um eBay, ist er ein „alter Hase“. Bekannt wurde er durch das von Ihm 2002 entwickelte Tool BayWotch.

BAYPRICE in der Übersicht: So funktioniert das Tool

Die Anwendung beobachtet automatisch alle Angebote zum selben Produkt und ändert Ihre Angebotspreise selbsttätig. Sie geben dabei einen Mindest- und einen Höchstpreis vor, so dass sich Ihre Preisgestaltung immer in dem von Ihnen gewünschten Rahmen bewegt.

Besonders zu erwähnen ist die Video-Anleitung:

Auf Grund des, bereits in vielen Kategorien eingeführte Listings an Hand von Katalogdaten, ist eine automatische Verknüpfung der Artikel NICHT möglich, sondern es ist auch sehr gefährlich. Falsche Verknüpfungen können zu schlechten Preis-Entscheidungen führen.

BAYPRICE bietet hier eine manuelle Verknüpfungsmöglichkeit an.

Für die speicherbaren Suchabfragen und für die Preisänderung, wird die ebay-api genutzt.

Eine Schnittstelle zu afterbuy ist vorhanden, so dass sich über diesen Weg auch andere Marktplätze und Shops ansprechen lassen.

Die Kosten für den Service: Lohnt sich der Einsatz von BAYPRICE?

Die Kosten für die Nutzung von BAYPRICE hängen ausschließlich von der Anzahl Ihrer bei eBay gespeicherten Produkte ab. So zahlen Sie bei einer Laufzeit von 12 Monaten und bei bis zu 50 gespeicherten Artikeln eine monatliche Gebühr in Höhe von 14,95 Euro.

Aktuell bietet BAYPRICE die Möglichkeit zu einem kostenlosen Test über einen Zeitraum von insgesamt 14 Tagen. So lässt es sich ohne Risiko ausprobieren, wie viel das Tool im Arbeitsalltag bringt.

Meinung:

Das Tool ist klasse. Persönlicher Service vom Entwickler selber. Genaue Verknüpfung der Artikel ist möglich, und nicht wie im Wettbewerbsanwendungen mit Vorschlagergebnissen. Der Preis bewegt sich im mittleren bis unteren Niveau und das ist bei der Leistung klasse.

Wünschenswert wäre noch eine Erweiterung der Marktplätze, wie z.B. Amazon , sowie eine Verknüpfung zu BayWotch