Kein Amazon-Kurs Anbieter, kein Coach und garantiert kein SUHR-Experte verrät euch diese Praktiken, denn sie kennen nur die erfolgreichsten Unternehmer. Hier erfährst du was es bedeutet erfolgreich zu SWOTen und wie das genau dein Business durch die Decke gehen lässt. Bisher ist diese geheime Taktik in noch keiner Community besprochen worden, weil sie von den meisten erfolgreichen Unternehmern geheim gehalten wird.
Hier erhältst du auch mein persönliches Kursangebot für dich. Werde Mitglied in der SWOT-Seller-System Community (100% GRATIS)

Das SWOT-System, das wirklich Umsatz bringt

Über 1.792 Unternehmer nutzen das SWOT-Seller-System, um ihr Geschäft zu vervielfachen! Das System das Dir ALLES gibt, um Deine Produkte online gewinnbringend zu verkaufen!

SWOT-Analyse erstellen: Analyse - Strategie - Erfolgskontrolle
(Quelle: Wikipedia)

Das SWOT-Seller-System ist für Menschen gemacht wie Dich, die keine Technik-Kenntnisse haben, die keinen richtigen Umsatz bringenden Online-Shop haben, die mit wenigen Klicks Produkte aus China auf Amazon mit riesiger Marge verkaufen wollen.

So! Jetzt habe ich hoffentlich eure Aufmerksamkeit für ein wirklich wichtiges Thema. Und zwar geht es um ein strategisches Entscheidungs-Werkzeug, das von vielen leider nicht genutzt wird. Die SWOT oder Chancen-Risiken-Analyse. Und sie bedeutet nicht nur, dass ihr prüft, ob ihr euch das Produkt leisten könnt. Eure Chancen, aber besonders auch eure Schwächen und die Risiken zu betrachten ist gar nicht so einfach. Nehmt die Wichtigkeit dieser Analyse bitte nicht auf die leichte Schulter, denn sie ist vielschichtiger als ihr denkt!

Finde den Fehler

Nahezu alle Amazon & SUHR (= Schnell und hektisch reich) Kursanbieter und Coaches zeigen euch sehr viele mehr oder weniger gute Praktiken. Jedoch vermeiden sie eines wie der Teufel das Weihwasser. Sie sprechen selten bis gar nicht über eine Risikoanalyse. Genau diese gehört aber VOR jeden Start in das Unternehmertum und vor jedem Beginn eine Businessidee umzusetzen. Kritisches oder negatives Gedankengut gehört einfach nicht zum Ziel und Erfolgskonzept dieser Coaches.

Sie predigen euch das ‚einfach mal machen‘ oder, wenn etwas schief geht das ‚Lernen aus Erfahrungen‘. Das muss aber nicht sein, denn es gibt eine einfach zu erlernende Taktik, die euch schützen kann.

SWOT-Analyse, was ist das?

Das ist natürlich keine Blackhat-Praktik, sondern ein englisches Akronym und steht für: Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen) und Threats (Risiken). Wenn ihr also euer Business beginnt oder eure Strategie wechseln wollt, dann solltet ihr diese Analyse einmal durchlaufen. Hierdurch werden euch eure Stärken und Chancen, sowie Schwächen und Risiken verdeutlicht. Dieses strategische Werkzeug ist wichtig.

Worst Case oder einfach nur dumm gelaufen

Die simpelste Methode sich strategisch aufzustellen, ist es den ‚schlechtesten Umstand‘ anzunehmen und ihn zu betrachten. Also das Eintreten des größten Risikos. Das wäre bei den meisten von euch eine Pleite, Amazon suspendiert euren Account, das Finanzamt kommt zu Besuch oder der Zoll findet eure Ware so toll, dass er sie behalten möchte.

Ein GAU (größter anzunehmender Unfall) oder Worst Case ist ein Teilbereich der SWOT Analyse, der euch vor allem dabei hilft, die Frage zu beantworten, was eure maximalen Risiken sind.

Kennt ihr euer maximales Risiko, könnt ihr damit fantastisch ‚dealen‘. Manchmal sind ja nur ein paar ‚Handgriffe‘ nötig, um es abzuschwächen. Oder ihr seid bereit, es einzugehen. Dann ist das eine bewusst getroffene unternehmerische Entscheidung.

Hierzu ein Beispiel: Wenn ihr euren Kunden unverlangte Werbemails zusendet, dann kann das z.B. eine Abmahnung zur Konsequenz haben. Diese kostet vielleicht 400€. Das maximale Risiko wären also die 400€ Kosten und die Abgabe einer Unterlassungserklärung. Manchmal auch negative Reputation. Wenn ihr also bereit seid, diese Risiken einzugehen, dann steht einer SPAM-Kampagne nichts im Weg, oder?

Fazit: Wenn ihr nicht eine umfangreiche SWOT-Analyse durchführen wollt, dann solltet ihr zumindest zu euren strategischen Entscheidungen ein Wort-Case-Szenario vorlagern.

Wie geht nun eine SWOT-Analyse?

Über 792 Unternehmer nutzen das SWOT-Seller-System, um ihr Geschäft zu vervielfachen! Das System das Dir ALLES gibt, um Deine Produkte online gewinnbringend zu verkaufen!

Es geht im Wesentlichen um die Beantwortung von vier Fragen. Diese könnt ihr recht einfach in einer Matrix abbilden. Aus den Antworten könnt ihr fantastisch Maßnahmen ableiten!

  • Welche Stärken habt ihr?
  • Welche Schwächen existieren?
  • Welche Chancen gibt es?
  • Welche Gefahren lauern hinter der nächsten Ecke?

Dem Grunde nach beziehen sich die Fragen eins und zwei auf eine interne und die Fragen drei und vier auf eine externe Analyse.

Fazit: Eine SWOT Analyse ist eine Bestandsaufnahme aus der sich Maßnahmen ableiten lassen.

4 einfache Schritte zum Ziel

  • Definiert ein Ziel: Ohne klares Ziel werden die Ergebnisse in nur wenigen Fällen tatsächlich verwertbar sein.
  • Interne Analyse: Die Stärken und Schwächen beziehen sich auf euch. Es ist also eine nach innen gerichtete Betrachtung.
  • Externe Analyse: Die Frage nach den Chancen und Risiken richtet sich nach den äußeren Umständen, z.B. wie viele Wettbewerber gibt es bereits?
  • Maßnahmenplan: Die beste Analyse ist lediglich eine Bestandsaufnahme, sie beschreibt die Ist-Situation. Formuliert also aus der SWOT-Analyse einen Maßnahmenplan.

Fazit und …

Die SWOT Analyse ist also ein strategisches Planungswerkzeug, dass euch bei eurer Businessplanung helfen soll. Gute Unternehmer haben eine SWOT oder Wort-Case Analyse tief in ihrem Mindset verankert. Sie nutzen sie zur Selbstoptimierung und zu jeder strategischen Entscheidung.