Für Online-Händler wird es höchste Zeit, sich mit der neuen Zahlungsdienstrichtlinie PSD2 zu befassen. Stichtag für die Umsetzung der letzten gesetzlichen Vorgaben ist der 14. September 2019. Besonders davon betroffen ist der Checkout-Prozess beim Bezahlen – ein sensibler Punkt im Onlineshopping.

Auch Online-Händler, die einen Zahlungsdienstleister nutzen, profitieren vom Webinar, denn auch sie sollten darüber informiert sein, bei welchen Zahlungsmethoden die sogenannte starke Authentifizierung benötigt wird und bei welchen nicht. Online-Händler müssen zudem künftig darauf achten, welchen Mix an Zahlungsoptionen der Payment Service Provider offeriert – und wie komfortabel sein Angebot gerade für die Zielgruppe ist, die der Händler im Blick hat. Gerade bei Kunden, die häufiger in einem Online-Shop einkaufen, kann es sich für den Online-Händler zudem lohnen, auf eine sogenannte „White-List“ zu kommen.

Programm

  • Die wesentlichen Punkte der PSD2-Richtlinie
  • Was bedeutet starke Kundenauthentifizierung fĂĽr den Online-Händler?
  • Wie wirkt sich das auf den Zahlungsmix aus?
  • Convenience beim Bezahlen Ă„ndern sich die Vorlieben der Verbraucher?
  • Problemkind Kreditkarte?
  • Wie können Sie Ihren Kunden das Einkaufen online erleichtern?

Im Anschluss an den 30-minütigen Vortrag besteht die Möglichkeit, (auch anonym) Fragen via Chat an den Referenten zu stellen.

Referent: Peter Reinkensmeier, Director Business Development, heidelpay GmbH

Hinweis: Informationen zu den technischen Voraussetzungen Ihres Browsers fĂĽr das Webinar erhalten Sie rechtzeitig zum Veranstaltungstermin.

Kosten: 50,00 €30,00 €  (fĂĽr IHK-Mitglieder)

Datum: 16.07.201917:00 bis 17:45 Uhr

Anmeldung: https://www.rhein-neckar.ihk24.de/serviceport/event/registration/3218404/505938/datainput/init

Ansprechpartner: Ralf Schlindwein [email protected]

Veranstalter: IHK Rhein-NeckarMannheim 
L 1, 2
68161 Mannheim
[email protected]

Bild: Getty Images Lizenz durch DIHK e.V.