Amazons Prime Day steht im Juli an und der Marktplatzbetreiber beginnt bereits die chinesischen Händler auf die Spur zu bringen.  Über WeChat bietet er den Drittlandhändlern umfangreiche Schulungen und ein Live-Training an.

Google Translator hilft. Ein wenig.

„Der Prime-Tag-Spike-Anwendungskanal 2019 ist jetzt geöffnet.

Die Spitzenressource von Prime Day basiert auf dem Systemempfehlungssystem. Berechtigte Verkäufer können Self-Service-Berichte direkt auf der Plattform des Verkäufers beantragen. Ich glaube, dass viele Verkäufer Einladungs-E-Mails erhalten haben und auch die Verkäuferplattform zur Bewerbung offen ist. Sie können auch überprüfen, ob die Verkäuferplattform einen empfohlenen Spitzenwert aufweist. Ab dem 1. April starten, wir die Einladung von Prime Day Spike Verkäufer so schnell wie möglich erhalten, geben Sie bitte Anwendung bitte.“, so Amazon an die China-Händler.


Amazons Live Training

Im Live Training werden den China-Händlern konkrete Warenvorschläge aus den Kategorien CE, Büro und Fashion an die Hand gegeben. Amazon unterstützt in diesem Coaching die Händler aktiv, damit sie Stolpersteine vermeiden.

Der Prime Day ist so eine große Sache. Wenn wir Ihnen durch eine Live-Übertragung eine offizielle praktische Anleitung geben können, möchten Sie kommen?
„Der Prime Day ist so eine große Sache. Wenn wir Ihnen durch eine Live-Übertragung eine offizielle praktische Anleitung geben können, möchten Sie kommen?“

Amazon Global Store Day 2019

Zwischen dem 10. Und 17. April veranstaltet Amazon in Hangzhou, Ningbo und Xiamen drei Konferenzen um die chinesischen Händler den einstieg in den globalen Handel zu ermöglichen.

“ Die drei neuen Standorte von Amazon sind online, und das Amazon-Investmentteam wird sich auf die Entwicklung neuer Standorte konzentrieren […]“

Kein Hinweis auf die Ust.-Regeln in der EU oder De

Trotz sorgfältiger Recherche gab es keinen Hinweis auf eine Schulung, Training oder Coaching zu den Herausforderungen die sich aus notwendigen Registrierungen, der Umsatzsteuer oder anderen Informationspflichten ergeben.

Amazon fördert zwar den grenzüberschreitenden Handel und schult die chinesischen Händler, jedoch fehlt es daran die Merchants zu fair agierenden Unternehmern zu trainieren.

(Credit: Oliver Prothmann)