Billbee ist eine cloudbasierte Software-Lösung für Online-Händler:innen, die im Multichannel durchstarten wollen. Die Abwicklung von all deinen After-Sales-Prozessen steht im Vordergrund. Dabei kannst du durch das intuitive Set-Up und die einfache Bedienung die Einrichtung deines Accounts selber vornehmen.

Im Fokus steht die Zeitersparnis, die Billbee dir bringt. Du kannst mit Billbee die Bestellungen aus all deinen Plattformen direkt und einfach in nur einem Tool bearbeiten. Von der Auftragsabwicklung mit der Erstellung und dem Versand von Auftragsdokumenten und dem Versandabwicklung der Bestellung, über die einfache Artikelverwaltung mit  der Stammdatenverwaltung und der Verwaltung von Lagerbeständen und der Automatisierung von wiederkehrenden Workflows und Prozessen kann alles bei Billbee abgebildet werden.

Für wen eignet sich Billbee?

Wenn du Online-Händler:in bist und deine Produkte in mehreren Shops und Marktplätzen verkaufst, dann ist Billbee genau das Richtige für dich. Billbee eignet sich besonders für kleine und mittelständische Unternehmen. Viele Nutzer:innen von Billbee sind Direct-to-Consumer Brands, aber auch z.B.  unzählige FBA-Händler:innen zählen zu den Nutzer:innen von Billbee. Du musst außerdem auch kein Technik-Profi sein, um Billbee einzurichten, denn Billbee bietet umfangreiche Funktionen und eine simple Bedienbarkeit. 

Was kann Billbee?

Mit Billbee kannst du deine After-Sales-Prozesse abwickeln, da all deine Bestellungen von den unterschiedlichen Marktplätzen und aus deinem Online-Shop in Billbee importiert werden.

Auftragsabwicklung: Erstelle und Versende mit nur wenigen Klicks (oder sogar automatisiert) Auftragsdokumente (wie bspw. Rechnungen, Lieferscheine oder Auftragsbestätigungen) und erstelle die Auftragsdokumente in verschiedenen Sprachen für deine Kund:innen im Ausland. Automatisiere den Zahlungsabgleich zwischen deinem Konto und deinen Bestellungen, indem anhand von Bestell- oder Rechnungsnummern die Zahlungen direkt und automatisiert den korrekten Bestellungen zugeordnet werden können.

Rechnungsprogramm: Im Erstellen und Versenden von Rechnungen liegen die Ursprünge von Billbee. Neben dem Anlegen und individualisieren von Layouts für Rechnungen (und anderen Auftragsdokumenten) kannst du auch Nummernkreise für die fortlaufende Nummerierung der Dokumente anlegen. Auch das Speichern der Rechnungen in einem als Rechnungsarchiv angebundenen Cloudspeicher und plattformspezfische Anwendungsfälle (wie bspw. der Rechnungsupload zu Amazon) gehören zur Funktionspalette im Bereich der Rechnungen bei Billbee. 

Versand: Binde deinen Versanddienstleister an deinen Billbee Account an und lege direkt mit dem Generieren von Versandlabels los. Versende deine Bestellungen im Batchmodus oder jede einzeln – das kannst du dir ganz flexibel aussuchen. Mit der Anbindung von einem Cloudprint-Service, kannst du deine Versandlabels auch direkt und automatisch von deinem Etikettendrucker ausgeben lassen. Trackinginformationen werden gespeichert und können automatisch an deine Kund:innen mit ihren Versandbestätigungen übermittelt werden.

Einfache Warenwirtschaft: Verwalte deine Artikelstammdaten und Lagerbestände einfach und übersichtlich in nur einem Tool mit Billbee. Mit der dynamischen Lagerbestandsberechnung überblickst du jederzeit die Bestände deiner Produkte und kannst die passende Artikelmenge rechtzeitig nachbestellen. Um Überverkäufe zu vermeiden, kannst du mit dem Bestandsabgleich bei Billbee die Bestände deiner Artikel plattformübergreifend aktuell halten.

Automatisierung: Mithilfe von einfachen Automatisierungsregeln kannst du wiederkehrende und zeitaufwendige Aufgaben automatisch ablaufen lassen. Die Regeln kannst du nach deinen Wünschen konfigurieren und auch miteinander kombinieren. Zu klassischen Automatisierungen, die häufig von Billbee-Nutzer:innen genutzt werden, zählen u.a. das automatische Erstellen und Versenden von Rechnungen, das Versenden von Versandbestätigungen und Trackinginformationen, automatisierte und zeitabhängige Zahlungserinnerungen und automatisierte Exporte (z. B. einen DATEV-Export an das Steuerbüro)

Und noch mehr: Für einen vollständigen und umfassenden Überblick über alle Funktionen von Billbee, schau’ einfach auf der Webseite von Billbee vorbei.

Über 100 Schnittstellen

Billbee hat neben einer API, die du verwenden kannst, um deine eigene Lösung an deinen Account anzubinden, noch über 100 weitere Schnittstellenanbindungen. Folgende Bereiche stehen dir zur Verfügung:

  • Marktplätze (z.B. Amazon, Otto Market, Etsy, eBay, kaufland.de, uvm.)
  • Shopsysteme (z.B. Shopify, ePages, WooCommerce, Jimdo, Shopware uvm.)
  • Versanddienstleister (DHL, Hermes, GLS, shipcloud, uvm.)
  • Buchhaltungssoftwares (DATEV, Fastbill, GetMyInvoices, Lexoffice, sevDesk, uvm.)
  • Zahlungsdienstleister (Anbindung von Bankkonten, Klarna, PayPal, uvm.)
  • … sowie Cloudspeicher, Fulfillment-Dienstleister und weitere!

Auf der Webseite von Billbee findest du alle Schnittstellen und auch Dienstleister, wie bspw. Steuerbüros, die mit Billbee vertraut sind.

Was kostet Billbee?

Die 30-tägige Testphase ist bei Billbee kostenlos und komplett unverbindlich! Alle Funktionen von Billbee kannst du bereits in der Testphase auf Herz und Nieren testen. 

Bei Billbee gibt es keine komplizierten Paketpreise oder sonstige Module, die dazu gebucht werden können. Der Preis von Billbee basiert einzig und allein auf der Anzahl der Bestellungen, die du pro Monat über Billbee abwickelst. Der Grundpreis (bei 0 Bestellungen) liegt bei 1€ pro Monat. Der Kostenairbag (die maximale Gebühr) liegt bei 499€ pro Monat. Im Preis bei Billbee sind alle Funktionen inkludiert – ohne Abstriche. Um dir größtmögliche Flexibilität zu bieten, gibt es keine Mindestlaufzeit.

Auf der Billbee Webseite findest du eine Möglichkeit deinen Preis auszurechnen.

Was gibt es sonst noch zu wissen?

Billbee bietet dir neben den Funktionen und Schnittstellen noch viele weitere Dinge:

Hilfecenter: Im Hilfecenter (hilfe.billbee.io) findest du ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitungen rund um Best Practices, die Einrichtung von Funktionen und für die Anbindungen von verschiedenen Schnittstellen.

Videotutorials: Auf dem YouTube-Channel von Billbee werden regelmäßig neue Videotutorials zu den Themen „Einrichtung deines Accounts“, „Funktionen“ und „Anbindungen“ veröffentlicht.

Events: Einmal face-to-face mit Billbee Mitarbeiter:innen über alles quatschen? Das kannst du auf unseren Events! Wir machen Roadshow-ähnliche Events und kommen in deine Stadt und sind auch immer auf zahlreichen E-Commerce Messen vertreten.

Serviceversprechen: Der Billbee-Support hat immer ein offenes Ohr für dich. Wenn du aber doch mal länger als bis zum Ende des nächsten Arbeitstages auf die Erstantwort auf deine per Mail gestellte Support-Anfrage warten musst, dann werden dir automatisch für den gesamten Monat keine Gebühren in Rechnung gestellt! 

 

Viele Starter beginnen mit Billbee ihre ersten Schritte im Onlinehandel. Entsprechend finden sich auch in nahezu allen Communities Billbee-Anwender:innen, die über ihre Erfahrungen berichten können. Außerdem kannst du dich in der Billbee Facebook-Gruppe Billbee User:innen helfen User:innen mit Kolleg:innen aus der Branche und anderen Billbee-Nutzer:innen austauschen.

Du möchtest noch mehr erfahren? Dann schau’ dir das Erklärvideo von Billbee auf YouTube an!