Am Freitag, den 29.04.2016, findet der diesjährige HITMEISTER E-Commerce Day statt. Diesjähriger Hauptsponsor ist Plentymarkets. Wie üblich rockt das Rhein-Energie-Stadion! Die abschließende After-Show-Party ist ja schon legendär.

Der Abend davor, Vorträge & Redner

Für mich beginnt der Hitmeister E-Commerce Day bereits am Vorabend. Ab 19.00 Uhr findet an der Aachener Straße im Marienbild ein kleines Stelldichein der Aussteller und Redner statt. Bereits im letzten Jahr hatte auch ich einen kleinen Stammtisch mitveranstaltet. So soll es auch dieses Jahr wieder sein. Es sind alle Händler herzlich willkommen. Nutzt diese Chance, dort, in entspannter Atmosphäre, sowohl mit den Speakern wie auch mit Dienstleistern, gemütlich bei einem Bierchen Dinge zu besprechen.

Nach der Keynote von Gerald diskutieren Alexander Graf von Kassenzone und Geschäftsführer von Spryker und ich, über die „Dos and Don’ts“ für KMU auf eBay und Amazon. Die Diskussionsrunde findet im Vortragsraum 3, Clublounge West, von 9.45 bis 10.15 Uhr statt.

Michael Möglich stellt anschließend im Vortragsraum 1 die Neuerungen für gewerbliche Händler bei eBay vor. Michael ist Director EU Trust bei eBay. Wer sich also noch einmal ausführlich auf den neusten Stand bringen und sein Feedback geben möchte, ist bei Michael genau richtig.

Das Highlight, und darauf freue ich mich sehr, wird der Vortrag von Christian Lindner (Bundesvorsitzender der FDP) sein. Sein Vortragstitel: „Warum Deutschland ein Update braucht“. Wir alle wissen, dass wir als Onlinehändler mitunter vor manchen „überholten“ Gesetzen und Normen stehen und uns wundern. Christian geht hierauf ein und stellt uns die Meinung der FDP vor und welche Anpassungen notwendig sind, damit wir mit richtigen Rahmenbedingungen agieren können. Der Vortrag findet ebenfalls im Vortragsraum 1 statt. Von 14.00 bis 15.00 Uhr

„5 Strategien, wie ich mich gegen private und Chinahändler werden kann“ ist mein Titelthema. Anhand von konkreten Beispielen zeige ich auf, wie stark die privatgewerblichen und Chinahändler negativ auf die Umsätze der Marktplatzhändler Einfluss haben. Dazu gebe ich 5 Strategien oder Ideen, mit denen ihr euch gegen diese Bedrohung effektiv wehren könnt. Mein Vortrag findet im Vortragsraum 1 von 15 bis 15:30 Uhr statt.

Spannend hört sich der Vortragstitel zum Thema „Storytelling“ von André Vennemann an. Auch deshalb, weil ihr dort erfahren könnt, wie es funktioniert. Vorausschauend könnt ihr die Ideen als Inspiration für so manche Artikelbeschreibung bei eBay nutzen. Storytelling ist eine der wenigen Möglichkeiten, die von jedem Händler benutzt werden können, ohne dass sie ins Budget gehen.

Von 17.30 bis 18.00 Uhr erklärt Michael Atug, Geschäftsführer von MAW Werkzeuge, wie erfolgreicher Onlinehandel funktionieren kann: „Du Bert…? Warum ist Onlinehändler sein so verdammt schwierig geworden?“ – „Tja Ernie, da musst du den Micha fragen!“

Die Aussteller

Ich habe mir mal einen Blick auf die diesjährige Ausstellerliste erlaubt und picke hier ein paar davon raus, die ich wichtig finde und bei denen sich ein Besuch lohnt:

eBay ist mit eigenem Stand und Personal vertreten. Gerade wenn ihr enorm unter dem China-Problem leidet, solltet ihr dort euer Anliegen einmal anbringen. Getreu nach dem Motto „Steter Tropfen höhlt den Stein“ ist es wichtig, eBay permanent daran zu erinnern.

GS1 stellt auch aus. Alle diejenigen, die einen kleines GTIN Paket vermissen, sollten Ihre Wünsche dort einmal vortragen. Alleine komme ich leider nicht weiter und beiße auf Granit. Ich glaube, es dauert nicht mehr lange. Ich bin der Meinung, dass GS1 bewusst Start-ups und kleine Unternehmen benachteiligt. Ihr auch? Dann hin!

Parcellab ist da! Ich empfehle euch, dass ihr einmal die Leistungen von Parcellab studiert. Gerade was das Paket Tracking angeht und die Kundenkommunikation, die hieraus notwendig wird. Parcellab bietet hier eine geniale Lösung an.

Als Aussteller vermisse ich Amazon bzw. Amazon Payments. Aber ansonsten habe ich den Eindruck, dass sich die Anzahl der Aussteller zum Vorjahr erhöht hat. Noch nicht in der Ausstellerliste, aber auch auf Hitmeister, werden Ecomparo und Bayprice sein.

Besonders möchte ich noch auf den Vortrag von Peter Höschl von Shopanbieter.de hinweisen: „Wer diese einfachen Fragen beantworten kann, ist auf dem besten Weg zum kennzahlengesteuerten Unternehmen“. Peters Blog und auch seine Vorträge klingen ja mitunter richtig unsexy. Aber bei zahlengetriebenen Themen ist das nun mal so. Das macht sie jedoch nicht unwichtiger. Daher meine klare Empfehlung, Peters Vortrag zu besuchen.

Sein oder nicht sein

Na ja, es gibt wenige Veranstaltungen, die sich optimal an die KMU und Marktplatzhändler richten. Zu den am besten angepassten Veranstaltung gehört natürlich der Hitmeister E-Commerce Day. Das heißt, wer nicht kommt, ist selber schuld. Neben den erstklassigen Vorträgen und dem Drumrum sind die Vorabendveranstaltung, also der BVOH-Hitmeister-Wortfilter-Stammtisch, in einem etwas kleineren Rahmen und natürlich die After-Show-Party am Folgetag des Events, perfekt geeignet, um zu netzwerken. Ich freue mich, euch zu sehen und mit euch zu sprechen.

Zum guten Schluss der Rabattcode

Ganz lieben Dank an Hitmeister, die euch einen Rabattcode zur Verfügung gestellt haben. Mit diesem Code erhaltet ihr 15€ Nachlass auf das Ticket: Wortfilter15ECD16