Auch nach dem dritten Anlauf scheitert eBay mit seinem Vorhaben, die Artikellistung mit Produktdaten zu ermöglichen. Bedeutet das nun das Aus des eBay-Produktkatalogs? Ja, eBay stampft die Product-Based-Shopping-Experience ein!

UrsprĂŒnglich sollte dieses Jahr der eBay-Produktkatalog in vielen Kategorien ausrollen, damit HĂ€ndler nur noch mithilfe der Katalogdaten ihre Artikel listen können. Damit hĂ€tten Verbraucher eine bessere Such- und Kauferfahrung, lockte eBay. Auch sollte die zusammengefasste Darstellung der Suchergebnisse damit beerdigt sein.

Gruppierte Listings gibt es nicht mehr

Mit diesem Rollback geht auch die Funktion der gruppierten Listing-Darstellung verloren. Sie baute auf die Produktdaten auf. Eigentlich sollten sich hinter dieser Darstellung noch eine Vielzahl weiterer neuer Features verbergen. Diese scheinen nun passé zu sein.

Kurze EinschÀtzung

Es wird zu diesem Thema noch eine ausfĂŒhrliche Bewertung geben. Das Einstellen des Produktkatalogs scheint mir eine dramatische Entscheidung fĂŒr eine völlig falsche Richtung zu sein. Bisher hatte ich noch nicht die Chance zu vertiefenden GesprĂ€chen mit den Verantwortlichen von eBay. Vorerst bewerte ich daher diese Entscheidung negativ.