Wie in den letzten Jahren steht auch dieses Jahr zum Frühjahr das >Seller Update< an. Es ist heute nun so weit. eBay veröffentlicht die Neuerungen für das erste Halbjahr: Multi User Account Access, Tool zur Bildbearbeitung, Marketingkampagne für eBay Motors, Verbesserung der Preisvorschläge, ein wenig mehr Gebühren, die neue Zahlungsabwicklung und Änderung bei den Rückgaben. Alles in allem sind die Neuerungen nicht dramatisch, aber auch nicht dramatisch gut. Zum eBay Fulfillment gibt es leider nichts in diesem Händler Update.

AUSWEITUNG DER NEUEN ZAHLUNGSABWICKLUNG

Seit Start der neuen Zahlungsabwicklung im Jahr 2018 hat eBay für fast 25.000 Verkäufer ein Zahlungsvolumen im Wert von über 2 Milliarden US-Dollar bei eBay.com und eBay.de abgewickelt. In diesem Jahr wird es für die Mehrheit der gewerblichen Verkäufer in Deutschland verpflichtend, sich für die Zahlungsabwicklung anzumelden. eBay wird die neue Zahlungsabwicklung in naher Zukunft auch auf weitere Märkte ausweiten.

Die neue Zahlungsabwicklung unterstützt eine verbesserte Kauf- und Verkaufserfahrung bei eBay. Verkäufer können so von einem einzigen Ort auf Informationen zu Zahlungseingängen zugreifen, Unstimmigkeiten und Käuferschutzfälle klären und Rückerstattungen verwalten. Dies alles geschieht über eBay, ohne dass Händler separate Konten benötigen, um Zahlungen zu akzeptieren.

Weitere Informationen finden Händler dazu im Verkäuferportal.

ZUGANG ZUM EBAY-KONTO FÜR MEHRERE NUTZER

Gewerbliche Verkäufer haben im Laufe des Monats März 2020 die Möglichkeit, ein Konto gemeinsam zu nutzen. Der Kontoinhaber kann zukünftig andere eBay-Nutzer dazu autorisieren, bestimmte Aufgaben in seinem Namen im eBay-Konto zu erledigen. Zunächst können autorisierte Nutzer Angebote für das andere eBay-Konto erstellen, bearbeiten und veröffentlichen. In den kommenden Monaten werden wir weitere Funktionen für autorisierte Nutzer zur Verfügung stellen.

VERBESSERUNGEN BEI PREISVORSCHLÄGEN AN KÄUFER

Für ein attraktiveres Preisangebot wird eBay die Funktionalität „Preisvorschläge an Kunden“ optimieren. Eine Datenauswertung* von eBay hat gezeigt, dass sich der Anteil der gekauften Artikel um 30 Prozent erhöht, wenn die Beobachter eines Artikels zuvor einen Preisvorschlag erhalten haben. Ab Ende März stehen folgende neue Funktionen zur Verfügung: Preisvorschläge können nicht nur an Beobachter geschickt werden, sondern auch an Besucher, die Ihre Angebote häufig angesehen haben, ohne zu kaufen. Es erhalten bis zu 40 statt nur 10 interessierte Käufer auf einmal einen Preisvorschlag. Derzeit liegt der Mindestrabatt bei 5%. Zukünftig sind ab einem Artikelpreis über 200 Euro geringere Rabatte möglich.

ÄNDERUNGEN FÜR EBAY SHOPS UND BEI DEN GEBÜHREN IN WENIGEN KATEGORIEN

Durch die neue kostenlose Erweiterung des Abmahnschutzes BASIC können die eBay ShopAbonnenten viele ergänzende Leistungen nutzen. Mit dem kostenlosen Datenschutz 360 von Trusted Shops profitieren alle eBay Shop-Abonnenten ab sofort von einer erhöhten Rechtssicherheit. eBay legt besonderen Wert darauf, die gewerblichen Verkäufer beim rechtssicheren Handel auf dem Online-Marktplatz zu unterstützen. Ab 1. April gleicht eBay schrittweise die Gebührenstruktur für eBay Shops in den europäischen Märkten an, um das internationale Verkaufen für seine Verkäufer zu vereinfachen. Außerdem werden bestimmte Gebühren in den Kategorien „Auto & Motorrad: Teile“ und „Medien“ angepasst. Die Kategorie „Auto & Motorrad: Teile” ist eine der stärksten bei eBay: Jede Sekunde wird bei eBay.de ein Fahrzeug- oder Zubehörteil verkauft. Um diese starke Position zu festigen, plant eBay dieses Jahr in eine große auf Fahrzeug- und Zubehörteile zugeschnittene Marketing-Kampagne zu investieren. Damit möchte eBay den Traffic auf dem Online-Marktplatz steigern, den Kreis der Käufer vergrößern und eBay als einen hoch relevanten Marktplatz für Fahrzeug- und Zubehörteile stärken.

WEITERE ÄNDERUNGEN IM ÜBERBLICK

eBay unterstützt seine Händler außerdem zukünftig noch besser dabei, wichtige Artikelmerkmale in ihren aktiven Angeboten zu identifizieren und zu aktualisieren. Darüber hinaus ergänzt eBay in den Kategorien „Business & Industrie” und „Sport” neue Artikelmerkmale. Weitere Informationen: Neues zu Artikelmerkmalen

Um den Handel bei eBay weiter zu vereinfachen, ändert eBay die Regelungen für Rückgaben aus dem In- und Ausland. Ab Mai 2020 müssen Verkäufer für den Rückversand sorgen, wenn der Artikel nicht der Beschreibung entspricht oder andere Probleme mit dem Artikel auftreten. Ab Juni 2020 müssen Verkäufer, die ihre Produkte auf internationalen eBay-Websites mit Artikelstandort in 3 dem jeweiligen Land anbieten, dem Käufer einen inländischen Rückversand ermöglichen oder die Kosten für die Rücksendung tragen. Weitere Informationen: Änderungen bei nationalen und internationalen Rückgaben

eBay schaltet die neue Bildoptimierung in der eBay-App bis Ende März frei. Damit können alle ablenkenden Details eines Fotos entfernt und die Artikel vor einem weißen Hintergrund gezeigt werden. Dies erhöht die Verkaufschancen, sowohl in der eBay-Suche als auch auf externen Websites, mit denen eBay zusammenarbeitet. Weitere Informationen finden Händler dazu im Verkäuferportal.

Alle Informationen zu den Neuerungen für gewerbliche eBay-Verkäufer im Frühling 2020 finden Händler im Überblick unter: https://verkaeuferportal.ebay.de/verkaeufer-news/2020-februar