Facebook bietet mit seinen Seiten Insights ein gutes Werkzeug die Reichweiten verschiedener Fan-Pages zu vergleichen. Doch die Zahlen k√∂nnen sehr ern√ľchternd und √ľberraschend sein. So manch gehypter Protagonist der Szene sieht dann doch eher sehr blass aus. Und die Underdogs legen die Latte verdammt hoch.

Frank Thelen ist ein Nichts

Jedenfalls auf Facebook ist er ein verdammt kleines Licht auf der großen Torte der Social Media Kanäle. Ganze 2 (sic!) Interaktionen die Woche. Das ist unterirdisch. Mit gerade einmal 5.9k Follower belegt er auch das Schlusslicht im Vergleich.

Da hätte man bei der Medienpräsenz eines Frank Thelen mehr erwarten können, oder? Die Vermutung liegt nahe, dass er zwar von den Medien gehypt wird, jedoch bei der Community nicht ankommt.

Kollegah kann es auch nicht

Betrachtet einmal die Zahlen im Detail. Mit immerhin 1.7M Followern belegt Felix Blume aka Kollega zwar den ersten Platz, doch seine Reichweite (Interaktionen) ist eher mau. Gerade einmal 47,3k Interaktionen.

CLS und seine gekauften Follower?

Nein, gekauft sind sie nicht. Das haben bereits Tests in der Vergangenheit gezeigt. Aber trotz 5 Beiträge ist die Zahl der Interaktionen gering.

Andreas Baulig ist eine Enttäuschung

Sowohl bei der Anzahl der ‚ÄěGef√§llt mir‚Äú-Angaben wie auch bei den Interaktionen w√§re mehr zu erwarten gewesen. Hier ist zu bedenken, dass Andreas Baulig ja enorme Ad-Spendings hat. Und daf√ľr ist die Performance einfach nur schlecht. Kann Baulig kein Facebook?

Schirrmachers von Floerke

Tja, da gibt es nicht viel zu schreiben: Hut ab! Mit ‚Äönur‚Äė 24.7k Followern 79,4k Interaktionen zu erreichen ist eine sehr gute Leistung. Zumal diese ohne jegliche Werbung passiert ist. Und auch das darf nicht vergessen werden, David Schirrmacher bespielt zus√§tzlich sehr aktiv Twitch und Telegram.

Fazit: Nicht alle k√∂nnen oder wollen Facebook. Frank Thelen ist mit √ľber 100k Followern auf Instagram ein wenig erfolgreicher. Jedoch h√§tte auch √ľber diesem Kanal etwas mehr erwartet werden d√ľrfen.

Bedenkt, dass nahezu jedes Influencerchen mit mehr als 200k Follower um die Ecke kommt. Kollegah bringt es mit 1.8M Abonnenten auf Insta auf ordentliche Reichweite. Seine letzten Posts sind mit √ľber 90k & 100k geliked. Frank Thelens gerade einmal mit knapp 1k.

Wichtig: Wer glaubt, dass Facebook tot sei, der unterliegt einem gro√üen Irrtum. Mit √ľber 79k Interaktionen bei gerade 38 Beitr√§gen zeigt die Seite >von Floerke<, dass Facebook noch rocken kann.