Bereits Mitte Februar mutmaßte Wortfilter, dass zum frühjährlichen Seller Update auch der neue Bereich ›certified refurbished‹ in Deutschland startet. So ist es nun auch passiert und ›zertifiziert generalüberholt‹ ist hierzulande gestartet. Damit bedient eBay ein Verbraucherbegehren, was nur wenige Alternativplattformen darstellen können. Doch eigentlich ist – und war es ja auch immer – eBays Kern, dass auf der Plattform gebrauchte Waren angeboten werden. Diese nun, sofern sie generalüberholt sind, auch mit einem Gütesiegel.

Mit der neuen Landingpage stellt der Marktplatz vor allem heraus, dass er für Nachhaltigkeit steht. Durch die Bereitstellung von zertifizierten generalüberholten Produkten und den damit verbundenen Qualitätsversprechen wird frühzeitige Warenvernichtung eingedämmt und Produktlebenszyklen verlängert.

Wenn ihr also die Voraussetzungen für das Programm erfüllt, solltet ihr euch schleunigst anmelden, denn ihr werdet mit einer zusätzlichen Sichtbarkeit belohnt. Mehr Informationen zu diesem Programm findet ihr hier.