Autor: Mark Steier

Zahl der Gründungen geht deutlich zurück

Minus 21,1% an Neugründungen kleiner Unternehmen vermeldete DESTATIS. Das ist ein deutlicher Rückgang gegenüber den Vorjahreswerten für das erste Halbjahr. Die Gesamtzahl der Gewerbeanmeldungen sank um 8%. Aber auch die Zahl der Betriebsschließungen ging mit 14% deutlich zurück. Und das sagt das Statistische Bundesamt: Zahl neu gegründeter Kleinunternehmen liegt 21,1 % unter Vorjahreswert  Die Zahl neu gegründeter Kleinunternehmen lag im 1. Halbjahr 2020 mit rund 68 100 deutlich unter dem Vorjahreswert (-21,1 %). Die Zahl der neu gegründeten Nebenerwerbsbetriebe nahm um 1,2 % auf knapp 140 100 zu. Die Gesamtzahl der Gewerbeanmeldungen sank im 1. Halbjahr 2020 auf rund 324 000, das waren 8,0 % weniger als im...

Read More

Neues von eBay: Die Entwicklerkonferenz 2020

Wie jedes Jahr findet im Sommer die eBay Entwicklerkonferenz statt. Diesmal nicht off-, sondern online. Spannend, dass eBay dieses Jahr die Inhalte jedem vollkommen öffentlich zur Verfügung stellt. Dadurch wird euch ein Blick in die Glaskugel ermöglicht. Entwickler, die mit eBay zusammenarbeiten, müssen natürlich mit einem zeitlichen Vorlauf über den neusten heißen Scheiß informiert sein. Die eBay Entwicklerkonferenz fand zwischen dem 15. Und 17 August statt. Alle Präsentationen und Webinare findet ihr hier: https://developer.ebay.com/news/connect-2020 Neben etlichen API-Erweiterungen rund um das neue Payment, Artikelmerkmale, Behandlungen von Streitfällen und Anpassungen an den Datenschutz, kommt eBay nun mit einer eigenen Übersetzungs-KI um...

Read More

Der Onlinehandel rettet. Also die Statistik.

Das Statistische Bundesamt hat nun den Vergleich des Einzelhandelsumsatzes erstes Halbjahr 2019 zu 2020 veröffentlicht. Mit einem Anstieg von 0,8% fällt das Ergebnis in der undifferenzierten Betrachtung recht freundlich aus. Jedenfalls, wenn die aktuelle Pandemielage mitbetrachtet wird. Trotzdem ist die Erhebung auch von massiven Umsatzeinbußen gezeichnet. Retter in der Not ist der Onlinehandel, denn dessen Umsätze legten um 16% zu. Fressen & Werkeln gewinnen »Reale Umsatzsteigerungen erzielten mit 15,1 % der Einzelhandel mit Nahrungs-, Genussmitteln, Getränken und Tabakwaren an Verkaufsständen und auf Märkten. Weitere Anstiege verzeichneten der Einzelhandel mit Metallwaren, Anstrichmitteln, Bau- und Heimwerkerbedarf (14,2 %), der Sonstige Einzelhandel,...

Read More

Die Zecken sind weg. Bei eBay. Jedenfalls fast …

Wie aus einer Mitteilung der SEC zu lesen ist, hat der aktivistische Investor Starboard Value sich von über 70% seiner eBay-Anteile getrennt. Und Tschüss! Auf Nimmerwiedersehen! Bisher besaß Starboard 7,92 Mio. Aktien mit einem Wert von knapp 239 Millionen US$. Nun meldete der Hedgefonds eine drastische Reduktion seiner Anteile auf nur noch etwas über 2 Millionen Aktien. Die Marktkapitalisierung von eBay liegt bei derzeit circa 39 Milliarden US$. In den letzten 12 Monaten stieg der Aktienkurs um mehr als 42%. Damit hätte der Aktionär ein gutes Geschäft gemacht. Für die Händler ist der Ausstieg grundsätzlich positiv zu bewerten, denn...

Read More

Amazon, Fehlentscheidungen & das Kartellamt

Am Wochenende wurde bekannt, dass das Bundeskartellamt gegen Amazon wegen Missbrauchs seiner Stellung im Markt ermittelt. Konkret: Amazon soll die Preisstellungen der Händler beeinflusst haben. Zu Unrecht gesperrt! Händler beschwerten sich vermehr darüber, dass ihre Angebote bei Amazon gesperrt wurden. »Wir untersuchen derzeit, ob und wie Amazon die Preissetzung der Händler auf dem Marketplace beeinflusst«, so Mundt gegenüber der FAZ. Ein Amazon-Vertreter hingegen erwidert, dass sich die betroffenen Händler ja an den Seller Support wenden können. Nicht wenige Händler runzeln die Stirn, denn die Realität sieht anders aus. Ein Beispiel von tausenden Und zwar ein lustiges. Aber nur auf...

Read More

Kennzahlen nutzen: GH-Preise sinken

Warum macht es Sinn, Wirtschaftskennzahlen zu beobachten und sie sogar für das eigene Business zu nutzen? Im Vergleich zum Vorjahr sind die Großhandelspreise um 2.6% gesunken. In einigen Branchen sogar deutlich mehr. Aber was bedeutet das für euch? Die Unlust des Großhandels Keiner eurer Hersteller oder Lieferanten (Großhändler) gibt freiwillig und vor allem ausreichend Preisreduktionen an seine Kunden – also an euch – weiter. Ihr wisst mitunter gar nicht, dass die Unternehmen in eurer Wertschöpfungskette mehr verdienen, ohne euch daran partizipieren zu lassen. Nachvollziehbar, denn jeder Teil der Kette möchte gerne seinen eigenen Profit maximieren. Das begründet die Unlust...

Read More

Corona: In vielen Unternehmen wird’s klamm

Creditrefom beobachtet und berichtet regelmäßig über das Zahlungsverhalten von Unternehmen. Und da beginnt es düster auszusehen, denn die Zahlungsmoral vieler sinkt. Während im Onlinehandel die Umsätze und damit das Cash wie Honig fließt, sieht es in anderen Branchen verdammt schlecht aus. Das spiegeln die nun veröffentlichten Zahlen wider. Wie könnt ihr davon profitieren? Im B2B wird schlechter bezahlt Der durchschnittliche Zahlungsverzug liegt im ersten Halbjahr bei 10,81 Tagen und ist damit etwas höher als im Vorjahr. Die Forderungslaufzeit betrug im Schnitt 42,88 Tage und setzt sich zusammen aus Zahlungsziel und Zahlungsverzug. Das bedeutet also, Lieferanten bekommen ihre Waren bzw....

Read More

Hermes ist verkauft. Jedenfalls fast.

In der soeben von OTTO veröffentlichten Mitteilung gibt das Unternehmen bekannt, dass große Teile von Hermes an die Beteiligungsgesellschaft Advent verkauft worden sind. 75% von Hermes UK und 25% von Hermes Germany haben den Besitzer gewechselt. Naturgemäß feiern das beide Parteien. Hier die vollständige Meldung: „Wie bereits auf der Bilanzpressekonferenz am 27. Mai 2020 angekündigt, geht die Otto Group eine Partnerschaft im Bereich der Paketzustellung ein, um weitere Wachstumspotenziale in diesem wettbewerbsintensiven und schnell wachsenden Geschäftsfeld zu erschließen. Mit dem Private-Equity-Investor Advent wurde eine Vereinbarung unterzeichnet, die eine Übernahme von 75 Prozent der Anteile an Hermes UK und 25...

Read More

EU-Kommission: Bis zu 28% Strafzoll auf China-Produkte

Die EU-Kommission hat Antidumpingzölle auf korrosionsbeständige Stahlerzeugnisse ausgeweitet, nachdem die Chinesen und die europäischen Importeure versucht haben, die bestehenden Regeln zu umgehen. Betroffen ist vor allem die Baubranche aber auch europäische Hersteller von Küchenmaschinen und Rohren sind betroffen. Wer sich also nun wundert, warum es vielleicht eine Preiserhöhung gibt, kennt jetzt den Grund. Das ist passiert Als die Kommission ihre Überprüfung der Schutzmaßnahmen für Stahl im Jahr 2019 begründete, stellte sie fest, dass die Einfuhren von chinesischem korrosionsbeständigem Stahl, für den Antidumpingmaßnahmen gelten, fast ganz verschwunden sind. Dagegen stiegen die Einfuhren anderer korrosionsbeständiger Produkte auf bis zu 1 Million...

Read More

Urteil: Wesentliche Merkmale im Check-out

Während ihr es bei den eigenen Shops mehr oder weniger selbst in der Hand habt, die seit 2012 gültige ›Button-Lösung‹ umzusetzen, ist es bei den Plattformen ungleich schwerer. Dort seid ihr in ›Gottes Hand‹. Neben der Beschriftung des Kaufen-Knopfs müssen im Kaufabschlußprozess auch andere Dinge, z. B. wie die wesentlichen Produktmerkmale dargestellt werden. Was sind nun wesentliche Produktmerkmale und wie müssen sie dargestellt sein, ist seit Jahren immer mal wieder eine Sache, mit der sich die Gerichte beschäftigen dürfen. Jetzt war das OLG in Nürnberg dran. Trusted Shops berichtet: Die Beklagte betreibt einen Online-Shop für Lebensmittel, Kosmetik und Haushaltsbedarf...

Read More

Amazon: Prime Day 2020 findet nicht statt

Erst die Verschiebung und nun eine Absage oder direkt der Sprung auf die Black Friday Week? Alle Zeichen zeigen in diese Richtung. Heute findet in Indien der ›Prime Day‹ statt, aber weder in den USA noch in anderen Märkten sind Anzeichen zu erkennen, die darauf hindeuten, dass dieses Jahr noch ein ›Prime Day‹ stattfinden wird. Im Gegenteil, es laufen bereits die Maßnahmen für das Jahresendgeschäft an. Das bedeutet, dieses Jahr wird es keinen ›Prime Day‹ geben. Amazon bestätigt das nicht Rückfragen beim Unternehmen haben zwar keine Bestätigung meiner These ergeben. Aber es hätte mich auch gewundert, wenn Amazon den...

Read More

Leak von amazon.se, aber …

Kürzlich wurde die schwedische Plattform Amazons geleakt. Sie war wenige Stunden per IP-Eingabe erreichbar. Damit hat sich augenscheinlich das Gerücht über einen baldigen Markteintritt von Amazon im hohen Norden verdichtet. Einige Experten kolportierten denn auch, dass nach einem erfolgreichen Start in Schweden auch zügig die weiteren Nordstaaten gelauncht werden könnten. Neben Schweden stehtallerdings auch Polen in den Starlöchern. Jedoch gibt es ein großes ›ABER‹. Polen oder Schweden, wer zuerst? Da hat Schweden eindeutig die Nase vorn. Die Plattform ist fertig, so zeigt der Leak. Vendoren haben bereits Ware geliefert und eigentlich steht dem Sofortstart kaum etwas im Wege. Der...

Read More

Lügen haben kurze Beine: Berater begeht Corona-Betrug in Millionenhöhe

Ein 36-jähriger Berater hat versucht, die Staatskasse um Millionen Euros zu prellen. Mit gefakten Anträgen über Corona-Soforthilfen und Kurzarbeitergeld. Insgesamt geht es um einen Betrag von knapp 14 Millionen Euro., so der Zoll. Der aus dem Kreis Pinneberg stammende Berater soll ein Beraterbusiness in Hamburg betreiben. Millionen abgezockt Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Itzehoe hat unter Leitung der Staatsanwaltschaft Lübeck einen organisierten Betrug beim Bezug von sogenannten Corona-Soforthilfen und Kurzarbeitergeld in Höhe von rund 15 Millionen Euro aufgedeckt. Aufgrund intensiver Ermittlungen des Zolls mit Unterstützung der Steuerfahndung Kiel und einer Rechercheeinheit der Bundesagentur für Arbeit ist ein 36-Jähriger aus dem...

Read More

Rakuten schließt Marktplatz

Seit Jahren kennen wir von Rakuten nur schlechte Nachrichten. Jedenfalls dann, wenn es um seine verschiedenen Marktplätze geht. Ein Rückzug auf Raten. Jetzt gibt das japanische Unternehmen bekannt, dass es seinen amerikanischen Marktplatz schließen wird. Rakuten kaufte 2010 die Plattform ›buy.com‹ und versuchte so, im amerikanischen Markt Fuß zu fassen. Dieses Vorhaben ist, wie auch in so vielen andren Märkten, vortrefflich gescheitert. 250 Mio. US$ in den Sand gesetzt Wie das US-Medium Techcrunch berichtet, kauften die Japaner 2010 für 210 Mio. US$ ›buy.com‹. Ein Verlustgeschäft also, denn den Kaufpreis hat der Marktplatz nie eingespielt. Das Ziel war es seiner...

Read More

Das sind die größten Amazon-Händler 2020

Bereits im Januar veröffentlichte Webretailer seine Top-Liste der Amazon-Händler. Aber Achtung, sie ist mit Vorsicht zu lesen: Bewertet wird die Anzahl der erhaltenen Feedbacks. Das ist nicht der Umsatz und nicht jeder Käufer hinterlässt auch tatsächlich eine Bewertung, sodass ein valider Rückschluss auf die verkauften Einheiten möglich wäre. Trotzdem gibt das Ranking einen Anhaltspunkt über die Größe der jeweiligen Händler. Top 10 weltweit Mit Abstand belegt ›medimops‹ den ersten Platz. Das Berliner Unternehmen verkauft ausschließlich gebrauchte Ware und das sehr erfolgreich. Als ›momox‹ taucht die Firma noch einmal auf Platz 5 auf. Der Wettbewerber ›rebuy‹ landet auf Platz 8...

Read More