Autor: Mark Steier

eBay Zahlen Q3/2020: Solide Zahlen. Ordentliches GMV Wachstum

Es ist einmal wieder so weit. Das 3. Quartal ist abgelaufen und die Plattformen liefern ihre Zahlen ab. eBay: Das Handelsvolumen stieg um 21% auf 25 Milliarden US$. Die Geschäfte in San Jose liefen gut und besser als vom Vorstand erwartet. Damit zeig sich auch in diesem Quartal, dass die Pandemie sich positiv auf den Onlinehandel und auf eBay auswirkt. Trotzdem bleiben die Zahlen anderer Plattformen abzuwarten um das Ergebnis besser in einen Kontext einordnen zu können. Die Anzahl aktiver Käufer ist moderat um 5% auf nunmehr 183 Millionen gestiegen. Damit wiederholte sich dieser Anstieg gegenüber dem Vorquartal. Das...

Read More

Das sind die Top 100 eBay Händler

Das Portal topratedseller.com veröffentlicht laufend aktualisierte Rankings der größten eBay Händler. Betrachtet werden jeweils die Anzahl der in den letzten 30 Tagen erhaltenen Bewertungen. Dadurch kann zwar nur bedingt der Umsatz abgeleitet, jedoch ergeben die Zahlen einen groben Hinweis. Zu beachten ist auch, dass nicht alle Kunden bewerten. Ein Vergleich zu anderen Marktplätzen ist auch nicht möglich, da das Bewertungsverhalten der Verbraucher sich deutlich bei den jeweiligen Plattformen unterscheidet. Insbesondere ist bei einer Ableitung der Umsätze zu beachten, dass sich die Warenkorbwerte der jeweiligen Händler deutlich unterscheiden können. In den Top 10 der eBay Händler fällt auch, dass Recommerce...

Read More

Angst vor Lockdown hält den Geldbeutel bei Verbrauchern zu

Das Marktforschungsinstitut GfK zeichnet ein düsteres Bild über das Verbraucherverhalten in seiner aktuellen Konsumklimastudie. „Rund drei Viertel der Verbraucher gehen aktuell davon aus, dass COVID-19 eine große bzw. sehr große Bedrohung darstellt und etwa die Hälfte macht sich große bzw. sehr große Sorgen, wenn es um die persönliche Zukunft geht. Sowohl die Konjunktur- und Einkommenserwartungen wie auch die Anschaffungsneigung müssen Einbußen hinnehmen.“, so das Institut. Verbraucher haben Angst 74% der Konsumenten denken, die Pandemie-Lage eine große Bedrohung darstellt. Und 51% der Befragten machen sich bezüglich ihrer persönlichen Situation große/sehr große Sorgen. Damit einhergehend ist auch eine deutliche Verschlechterung des...

Read More

Zentralstelle Cybercrime Bayern zerschlägt Onlinehändlernetzwerk

Wie der Zoll heute in einer Pressemitteilung veröffentlichte, hat die Zentrastelle Cybercrime Bayern ein weltweites Onlinehändler Netzwerk zerschlagen. Gehandelt wurden illegale Arzneimittel. Dabei wurden zwei Tatverdächtige verhaftet und fünf Objekte durchsucht. Die bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg errichtete Zentralstelle Cybercrime Bayern und das Zollfahndungsamt München vollstreckten am Dienstag, dem 13. Oktober 2020, nach fast zweijährigen international geführten Ermittlungen fünf Durchsuchungsbeschlüsse und zwei Haftbefehle im Stadtgebiet von München. Hohe Vermögenswerte und umfangreiches Datenmaterial wurden gesichert. Zwei mit Hauptwohnsitz in München gemeldete deutsche Beschuldigte im Alter von 35 und 38 Jahren stehen unter Verdacht, groß angelegt und professionell illegale, nicht zugelassene beziehungsweise verschreibungspflichtige Arzneimittel containerweise...

Read More

Tmall startet den Double Eleven Event

Alibabas Marktplatz Tmall hat am gestrigen Tag sein Singles Day Sale begonnen, der Event endet in der Regel am 11.11. dem Singles Day. Dieser von Alibaba in den letzten Jahren etablierte Event wartet meistens mit – für unsere Vorstellungskraft unglaublichen Umsatzzahlen auf. Vergangenes Jahr wurden an nur einem Tag über 38 Milliarden US$ erwirtschaftet. Im Vergleich hierzu werden die Amazon Umsätze am Prime Day optimistisch auf gerade einmal 10 Mrd. US$ geschätzt. Bis zum 11.11 werden auf Tmall rund 250.000 Marken, 5 Millionen Händler und circa 14 Millionen Artikel teilnehmen. Dieses Jahr wird eine noch stärkere Nachfrage erwartet, so...

Read More

PayPal-Studie: E-Sports-Markt wächst rasant

48 Prozent der weiblichen E-Sports-Fans haben in den letzten 12 Monaten Geld für ein E-Sports-Produkt ausgegeben. Gegenübergestellt sind es ›nur‹ 46 Prozent bei den männlichen Fans. Dabei haben die weiblichen ›Gamer‹ ein deutlich höheres Interesse an physischen Fan-Artikeln, wie teamspezifischer Kleidung, während die männlichen Fans sich eher für digitale Inhalte, wie In-Game-Skins oder Sticker begeistern. Die Zielgruppe ist also weiblich und zu je ein Drittel zwischen 18-20, 26-30 und 36-40 Jahren. Das komplette Whitepaper findet ihr hier zum Download. Und was fangt ihr jetzt mit diesen Informationen an? Seit Jahren ist bereits ein starkes Wachstum im E-Sports-Bereich zu erkennen....

Read More

Kartonplus – Der Verpackungslöser für den E-Commerce [Werbung]

Kartonplus ist als Spezialist für Verpackungsmittel jetzt auch im Wortfilter Dienstleisterverzeichnis gelistet. Dort bekommt ihr alles, was ihr zum Verpacken benötigt. Vom Karton über die Versandtasche bis hin zum Packband. Und das günstig. Kartonplus wurde von Bastian Mell und Alexander Schwinn gegründet. Ihre Idee war es, durch Bündelung und Standardisierung von Verpackungsmittelbedarfen eine gute Lösung für den KMU-Onlinehandel zu finden. Das ist den beiden gelungen. Im Gegensatz zu den meisten Wettbewerbern lassen sich bei Kartonplus die Preise direkt abfragen. Diese halten auch Vergleichen stand, so z. B. die Dokumententasche DIN lang rot. (Quelle: Kartonplus) Ein großartiges Feature ist die...

Read More

Facebook bietet kostenpflichtige Online-Events für Seiten an

Seit ein paar Tagen bietet Facebook für Seitenbetreiber die Möglichkeit für an, kostenpflichtige Online-Events zu hosten. Das Unternehmen verspricht, bis 2121 die kompletten Einnahmen an den Seitenbetreiber auszuzahlen. Damit geriert Facebook zu einem gewichtigen Online-Event-Anbieter. Nachvollziehbar, denn das Soziale Netzwerk hat alle hierzu benötigten Werkzeuge an Bord. Wichtig: Ihr müsst nicht Facebook-Live verwenden, sondern könnt auch externe Dienste wie z. B. Zoom dafür nutzen. Und so funktioniert es Zunächst müsst ihr prüfen, ob eure Seite den Monetarisierungsrichtlinien entspricht. Das geht über das Creator Studio. Dort werdet ihr einfach durch den Prozess geführt. Danach werden eure Daten geprüft und ihr...

Read More

EHI-Zahlen: Die Märchen des Top-100-Shop-Rankings

Bedauerlich, was sich so manches Institut leisten kann, ohne dass es massive Kritik aus der Branche erfährt. Schlimmer noch. Sogar führende und vor allem zahlenaffine Branchenvertreter nutzen die Ergebnisse, ohne sie auch nur einmal ansatzweise zu hinterfragen. Zahlen sind geil, aber das darf zu keiner Hörigkeit führen. Vor allem sollten Zahlenwerke einer Review standhalten. Im Falle des Top-100-Shop-Rankings des EHI Retail Instituts tun sie das nicht. Es sind Fake News! (Quelle: ehi.org) Steigen wir direkt in die Zahlen ein: Auf Position 70 finden wir atp-autoteile.de mit einem Umsatz von 110,2 Mio €. Das ist falsch. Nur 20-30% des Gesamtumsatzes...

Read More

Google Assistant jetzt in der eBay App integriert

Google und eBay haben sich wieder lieb. Jedenfalls ein wenig. Anzeichen: Die Google-Sprachsteuerung, also der ›Google Assistant‹ ist jetzt auch für die eBay App nutzbar. Das bedeutet, dass sich die eBay-Anwendung nun über Googles Sprachsteuerung bedienen lässt. So berichtet es der eBay-eigene Tech-Blog. Wie Heise 2019 sagte, nutzen gerade jüngere bis 40 eher den Google Assistenten (19%) als Apples Siri(15%) oder Amazons Alexa (8%). Daher dürfte diese Partnerschaft für eBay wichtig sein. Wie kann ich nun als Android-Nutzer die eBay App nutzen? Folgende Befehle stehen euch zur Verfügung: »Hey Google, suche bei eBay nach einem hellblauen Sneaker« öffnet die...

Read More

real.de: Händler beklagen Artikellöschungen. Das ist der Grund.

Mehrere Onlinehändler, die ihre Sortimente auch auf dem Marktplatz real.de (demnächst kaufland.de) anbieten, klagen, dass ihre Artikel vom Plattformbetreiber gelöscht werden. Begründung: real.de verlangt von seinen Händlern, dass sie ihre Firmenunterlagen aktualisiert. Doch dieser Prozess scheint fehleranfällig zu sein. Die Händlerbeschwerden drehen sich um die Lösungen und Nichterreichbarkeit des Händlersupports. Dieser scheint weder telefonisch erreichbar zu sein noch reagiert er auf Mailanfragen der betroffenen Händler. Mag sein, dass der Händlerservice augenblicklich überfordert ist und die Partner nicht ordentlich bedient werden (können). Des Weiteren verlangt real.de bei einigen Angaben bestimmte Formatierungen. Anstatt diese jedoch selbst vorzunehmen, bürgen sie die Pflichten...

Read More

Ehemalige eBay-Tochter brands4friends in akuter Schieflage

Im Jahr 2019 verkaufte eBay seine Tochter brands4friends an den amerikanischen Investor Regent. Genau der Geldgeber, der auch kürzlich die deutsche Designermarke Escada in die Insolvenz abrutschen ließ. Nun ist bekannt geworden, dass der Kreditversicherer Coface das Kreditlimit nach und auch auf 0 € gesenkt hat. Damit gilt das ehemalige eBay-Unternehmen als nicht mehr versicherbar. Die Firma hinter brands4friends ist die Private Sale GmbH mit Sitz in Berlin. Nina Pütz, ehemalige eBay-Mitarbeiterin, hatte bereits im März 2020 den Posten des Geschäftsführers geräumt. Derzeit sind circa 220 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt. Der Umsatz entwickelt sich stark rückläufig. 2019 wurden 136...

Read More

Datenleak bei 4sellers: Millionen Daten aus Händler Systemen verfügbar

4sellers steht vor einer großen Herausforderung, denn über Jahre waren die vollständigen ERP-System-Datenbanken von Händlern, die 4sellers verwenden, Dritten verfügbar. Das bedeutet, Dritte konnten in das Herz des jeweiligen Händlers schauen. Egal ob Lieferanten- oder Endkundendaten, Einkaufspreise oder API-Schlüssel, alle Daten waren mindestens zwei Jahre lang einsehbar. Der ERP Dienstleister wurde bereits Ende 2019 über diese Sicherheitslücke informiert, Kunden und deren Endkunden sowie die zuständige Landesdatenschutzbehörde wurden nicht in Kenntnis gesetzt. (Quelle: Bildschirmphoto des 4sellers FTP Servers) Betroffen von diesem Datenleck sind Kunden wie z.B. resteller24, fuxtec, svh24, moebelplus, Harlander oder Greems. Eine Händlerdatenbank hat z.B. eine Größe von...

Read More

Bald geht es los: eBay Open digital

Am 6. & 7. Oktober startet die eBay Open. Dieses Mal nicht physisch, sondern mehr als 20 Stunden rein digitaler Content, der aus Dreilinden gestreamt wird. Das ist mehr als es eine Konferenz vor Ort leisten kann. Die Tickets kosten zwischen 19,95€ und 39€ netto. Aber macht die Veranstaltung überhaupt Sinn? Was können wir lernen? eBay ist nach wie vor der zweitstärkste Marktplatz nach Amazon. Und das mit großem Abstand zu den Plätzen 3, 4 und 5. Jährlich erwirtschaftet ihr als Händler über die Plattform einen Umsatz von über 89 Mrd. US$. 182 Millionen Kunden warten auf euch. Welche...

Read More

Payment: Blockieren einige Volksbanken eBay Zahlungen ? [Update]

Bereits in der Vergangenheit wurde darüber berichtet, dass die Genossenschaftsbanken so gar keine ›modernen‹ Zahlungsmethoden mögen. N26-Überweisungen wurden teilweise blockiert. Nun beklagen Händler ähnliche Erfahrungen mit Transaktionen, die sie von ihrem eBay-Konto auf ihre Bankverbindung bei den Genossen tätigen wollen. Mit eBays neuer Zahlweise ist der Payment-Dienstleister Adyen als Partner an Bord. Vorher wurden Auszahlungen ausschließlich über die PayPal-Konten der Händler vorgenommen. Adyen und eBay lokalisieren die Herausforderung bei den jeweiligen Bankhäusern. So erhalten Händler, deren Zahlung beim eigenen Bankinstitut nicht angenommen worden sind, folgende Mitteilung: Gründe sind noch unbekannt. Rufen betroffene Händler ihre Hausbank an, so ist diese...

Read More