Gemunkelt wurde es ja schon einige Zeit. Nun ist es offiziell. eBay Deutschland hat einen neuen Chef. Es ist Oliver Klinck. Eben Sermon nimmt andere Aufgaben im Konzern wahr. Oliver besetzte bisher die 2018 neu geschaffene Stelle des CCO. Zuvor war er bei OTTO.

Oliver Klinck übernimmt Führung von eBay in Deutschland

Eben Sermon, der bisherige Leiter des deutschen sowie des zentral- und südeuropäischen Geschäfts von eBay, wechselt in eine neue globale Führungsrolle im Bereich Product bei eBay.

Dreilinden/Berlin, 3. September 2020 – Oliver Klinck übernimmt ab sofort die Führung des Marktplatzgeschäfts von eBay in Deutschland. Für diese Rolle bringt er umfangreiche Führungserfahrung mit. Er war seit zwei Jahren als Chief Commercial Officer bei eBay in Deutschland tätig und verantwortete in dieser Rolle bereits zentrale Bereiche des deutschen eBay-Marktplatzes, unter anderem das gesamte B2C- und C2C-Geschäft. Vor seinem Wechsel zu eBay im September 2018 arbeitete Oliver Klinck in verschiedenen leitenden Funktionen im Online-Handel unter anderem als Chief Sales Officer Direct und Chief Merchandising Officer bei Office Depot Europe, als Vice President Fashion & Sports bei Otto sowie für mehr als vier Jahre als Managing Director von Hermes Otto-International. 

Eben Sermon war seit 2017 für das deutsche eBay-Geschäft und seit 2019 zusätzlich für Zentral- und Südeuropa verantwortlich. Während Oliver Klinck die Verantwortung für eBay in Deutschland übernehmen wird, wird Rob Hattrell, der bisher das eBay-Geschäft in Großbritannien leitete, die Führung des eBay-Geschäfts in der gesamten europäischen Region übernehmen. In seiner neuen Rolle wird Oliver Klinck an Rob Hattrell berichten. Eben Sermon wird eine neue globale Führungsrolle innerhalb der Produktorganisation von eBay übernehmen und eBay‘s Chief Product Officer Pete Thompson durch die Leitung des Bereichs Global Product Marketing sowie einer Reihe von Inkubationsprojekten unterstützen.

Zitate des Managements:

„In der Zeit, in der Eben für das deutsche Geschäft verantwortlich war, haben er und sein Team enorme Fortschritte erzielt“, so Jamie Iannone, Chief Executive Officer von eBay. „Eben hat mutige Entscheidungen für das Geschäft getroffen, mehr Käufer für den deutschen eBay-Marktplatz gewonnen, eng mit dem Bereich Product zusammengearbeitet, um End-to-End-Nutzererfahrungen zu bauen und ein starkes Team aufgebaut. Ich freue mich, dass Eben eine neue Rolle bei eBay übernehmen wird, wie er es in den vielen Jahren seiner Tätigkeit für eBay bereits mehrfach getan hat.“

„Oliver Klinck bringt für die Rolle als Deutschland-Chef von eBay langjährige Erfahrungen in der Führung und Transformation von E-Commerce-Unternehmen sowie in der Entwicklung leistungsstarker Teams mit. Er ist eine starke Führungspersönlichkeit und verfügt über sehr tiefe Kenntnisse der deutschen eBay-Kunden und des deutschen eBay-Geschäfts“, so Rob Hattrell, Head of eBay Europe. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Oliver und bin überzeugt, dass seine umfassende Expertise dazu beitragen wird, für unsere deutschen Kunden – Käufer und Verkäufer – das Handeln bei eBay noch einfacher, effizienter und inspirierender zu machen.“

„Ich freue mich sehr darauf, das deutsche Geschäft von eBay, das einen wichtigen Teil des globalen Geschäfts von eBay darstellt, zu leiten“, so Oliver Klinck, Geschäftsführer von eBay Deutschland. „Gemeinsam mit dem deutschen Team möchte ich das alternative E-Commerce-Modell, das eBay treibt, weiter voranbringen – in einer besonderen Zeit, in der noch mehr Menschen weltweit und in Deutschland die Vorteile des Online-Handels bei eBay für sich entdecken. Ich möchte besonders auf die Dinge fokussieren, die eBay von vielen Wettbewerbern unterscheidet: die riesige Auswahl auf dem Marktplatz, die für jedes Budget das Richtige bietet – in jeder Ausführung, ob brandneu, neuwertig, gebraucht oder superselten. Die Möglichkeit, auf dem eBay-Marktplatz Dinge nicht nur zu kaufen, sondern auch zu verkaufen und außerdem ein starker Partner – und niemals Wettbewerber – für Händler aller Größen zu sein, darunter zehntausende kleine Unternehmen und lokale Händler. Mein Ziel ist es, weiterhin eng mit den Händlern und Marken bei eBay zusammenzuarbeiten, um die eBay-Kunden mit einem breiten und einzigartigen Sortiment zu überzeugen, um noch mehr Käufer für eBay zu gewinnenden. Gleichzeitig ist es wichtig, den Verkäufern die richtigen Tools und Insights zur Verfügung zu stellen, um ihnen das Handeln bei eBay so einfach und effizient wie möglich zu machen.“

„Ich freue mich sehr darüber, dass Oliver Klinck die Führung von eBay in Deutschland übernimmt“, so Eben Sermon. „Oliver ist einer der stärksten General Manager, mit denen ich je zusammengearbeitet habe. Er hat während seiner Zeit als Chief Commercial Officer so viel erreicht. Ich wünsche ihm für seine neue Rolle als Geschäftsführer von eBay in Deutschland viel Erfolg. Ich bin stolz auf die Fortschritte, die wir in Deutschland und in Zentral- und Südeuropa während der Zeit gemacht haben, in der ich für die Regionen verantwortlich war – für Käufer, und Verkäufer und mit Blick auf die operative Kultur. Ich freue mich auf die Möglichkeit, auf globaler Ebene für eBay im Bereich Product zu arbeiten. Dies ist etwas, das ich schon seit einer Weile tun wollte. Ich werde den Bereich Product Marketing sowie eine Reihe von Inkubationsprojekten leiten und so unseren Chief Product Officer unterstützen.“ (Quelle: Pressemitteilung)