Um im modernen Onlinehandel langfristig erfolgreich zu sein, gilt es neue Entwicklungen im Auge zu behalten und sein Business jederzeit zu optimieren. Insbesondere die Warenwirtschaft bietet in vielen Fällen großes Optimierungspotenzial. Moderne Software-Lösungen vereinfachen nicht nur die Verwaltung einzelner Webshops, sondern können gleich mehrere Vertriebskanäle bedienen. So lässt sich eine Multichannel-Strategie fahren, welche langfristig für höhere Umsätze sowie mehr Reichweite sorgt. Wie lässt sich dies mit Shopware 6 realisieren?

Modularer Aufbau

Shopware zählt in der aktuellen Versionsnummer 6 zu den beliebtesten Shopsystemen im deutschsprachigen Raum. Auch die E-Commerce Agentur eBakery nutzt Shopware für die Umsetzung von Onlineshops für Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen. Der modulare Aufbau der Warenwirtschaft kann individuell auf die Bedürfnisse von Online-Händlern zugeschnitten werden. Das speziell für Shopware 6 entwickelte Warenwirtschaftsmodul Pickware beispielsweise, ist eine speziell für Shopware entwickelte Warenwirtschaft mit Lösungen rund um Lager, Versand und Kasse, die sich direkt in Shopware integriert.

Insgesamt besteht Shopware aus drei separaten Modulen:

  • Shopware ERP
    Dieses Modul ermöglicht eine einfache Lagerverwaltung inklusive Einkauf, Storno und Retouren. Viele Prozesse lassen sich automatisieren.
  • Shopware WMS
    Shopware WMS erweitert den Funktionsumfang um die Möglichkeit mit Barcodescannern zu arbeiten.
  • Shopware POS
    Shopbetreiber, die ihre Produkte auch physisch anbieten wollen, können dies mit Shopware POS etwa auf Messen oder in Ladengeschäften umsetzen.

Darüber hinaus gibt es auch weitere Module, mit denen sich Funktionen wie Bankabgleich, Mahnwesen oder Geschenkgutscheine in das System integrieren lassen.

Von zahlreichen Vereinfachungen profitieren

Pickware vereinfacht zahlreiche Prozesse und ermöglicht es Onlineshopbetreibern den Fokus mehr auf das eigentliche Kerngeschäft zu legen. Das System kann als eine Art Komplettlösung für Shopware angesehen werden, mit welcher sich alle relevanten Daten unkompliziert in einem System verwaltet werden können. Ein besonderer Vorteil liegt weiterhin darin, dass Pickware ganz einfach an externe Marktplätze wie Amazon oder eBay angeschlossen werden kann. Auch mehrere Onlineshops oder auch stationäre Filialen lassen sich so verwalten. Insgesamt können Nutzer von Pickware von folgenden Vorteilen profitieren:

  • keine zusätzlichen Plugins nötig
  • vereinfachte Lagerhaltung und Verwaltung
  • jederzeit alle Bestellungen im Blick (plattformübergreifend)
  • Echtzeitsynchronisation und Bestandspflege in Echtzeit
  • einfache Installation
  • Shopware Shop bleibt Kernstück bei Multichannel
  • Lagerverwaltung für mehrere Lager
  • Integration aller Prozesse in einem System

Als offizieller Shopware Partner arbeitet eBakery eng mit dem Hersteller zusammen und verfügt zudem über umfangreiches Know-How in dem Bereich, sowie Routine, da schon zahlreiche Erfolgsprojekte umgesetzt wurden, beispielsweise der Schnittstellen-Shop von JERA. Durch regelmäßige Schulungen sind die Mitarbeiter somit fortwährend auf dem neusten Stand und können Kunden in allen Belangen bezüglich ihres Shopware Shops unterstützen und beraten.

Weiterführende Informationen zum Thema Shopware 6 Warenwirtschaft findet man hier, auf der offiziellen eBakery-Website. Dort findet man viele Informationen zu entsprechenden Dienstleistungs-Offerten im Shopware-Bereich, sowie viele weitere News, allgemein aus der Welt des E-Commerce.