Dieser 14-jährige Jung-Unternehmer führt ein erfolgreiches eBay-Business neben der Schule. Tommy Howard hat ein florierendes Unternehmen aufgebaut. Er verkauft Spielzeug auf eBay vom Bauernhof seiner Eltern aus.

Als Tommy Howards jüngerer Bruder vor zwei Jahren eine 35 Pfund >Nerf gun< zu seiner Geburtstagsliste hinzufügte, fand Tommy heraus, wie man sie in großen Mengen für weniger Geld kaufen kann. Dieser „Aha“-Moment führte Tommy zu der Erkenntnis, dass er ein Unternehmen gründen könnte, um Spielzeug über eBay zu verkaufen.

Tommy musste einen schnellen Weg finden, um Geld zu verdienen, damit er seinen ersten Lagerbestand finanzieren konnte – eine scheinbar schwierige Aufgabe für einen Anfänger, der weit ab vom Schuss in England lebt. Aber der Schüler fand eine einfache Lösung: Eier vom Bauernhof seiner Eltern zu verkaufen. Er kaufte seinen ersten Satz Nerf-Gun von seinen Einnahmen und investierte die Erlöse wieder in den Kauf neuer Lagerbestände. Was er damals nicht ahnen konnte, war, dass sein eBay-Geschäft so lukrativ werden würde.

Nach zwei Jahren Verkauf auf eBay hat Tommy mehr als 1.000 Artikel auf Lager, verkauft durchschnittlich 10 Artikel pro Tag und liefert an Kunden in über 70 Länder. Sein Geheimnis? Mit Hilfe seiner Wirtschaftslehrer und seines eigenen Verkaufsleiters lernte er schnell, Produkte zu finden, die gute Margen hatten, gut verkauft wurden und den Bedürfnissen und Vorlieben der Kunden entsprachen. Dies bedeutete, sich von Nerf Guns zu diversifizieren, um trendende Spielzeuge anzubieten, die von Sand und Play-Doh bis hin zu Einhornprodukten und Bubbles reichen. Mit aktualisiertem Inventar lancierte Tommy 2018 seinen umbenannten eBay-Shop „Dog in a Box“ (ausgedacht nach seinem Shih Tzu), der allein im ersten Jahr 6.000 £ Gewinn einbrachte.

„Ich wollte schon immer mein eigenes Unternehmen gründen und etwas haben, das ich selbst besaß und auf das ich Vertrauen und Stolz haben konnte“, sagte Tommy. „Und ich mag die ganze Lager- und Logistikseite der Dinge und die Tatsache, dass ich mit jedem Geld, das ich verdiene, für mich selbst verdiene.“

Von der Kontaktaufnahme mit Herstellern bis hin zur Zusammenarbeit mit Großhändlern erledigt Tommy alles. An einem typischen Tag hat er nur 30 Minuten Zeit, wenn er um 16 Uhr von der Schule nach Hause kommt, um seine Produkte zu verpacken und zu etikettieren, bevor er auf sein Fahrrad springt, um den lokalen Postboten am Postkasten der Stadt zu treffen, eine halbe Meile entfernt.

„Das Einzige, was ich tun muss, ist, meinen Namen aus rechtlichen Gründen auf den Papierkram zu schreiben“, sagte sein Vater Charlie. „Abgesehen davon macht Tommy alles selbst.“

Außerdem hat diese Ein-Mann-Show keine Pläne, die Geschwindigkeit zu verringern. „Irgendwann hätte ich gerne meine eigenen lizenzierten Produkte“, sagte er. „Ich will mein Geschäft weiter ausbauen.“

Sie suchen eine einzigartige Auswahl an Kinderspielzeug? Kaufen Sie Tommys eBay-Shop hier ein.