Händler werden noch im Laufe diesen Jahres Videos in ihre Listings integrieren können. Und zwar werden diese zu den Bildern in das Bilderkarussell hochgeladen und dürfen maximal eine Minute lang sein. Basis für dieses neue Feature ist die 2020 gelaunchte Videofunktion in der eBay Motors-App. Daher wird die Funktion auch zunächst nur in der App verfügbar sein.

Wie aus Unternehmenskreisen zu erfahren war, soll das Rollout im Q3 passieren. Sicher ist, dass die Funktion in den Kategorien Parts & Accessories mit noch weiteren neuen Features launchen wird. Derzeit gibt es einige wenige Händler – auch deutsche – die an einem Betatest teilnehmen. Es ist davon auszugehen, dass zum Rollout das Video-Feature auch in noch weiteren Kategorien verfügbar sein wird.

(Quelle: eBay | Video Delivery Pipeline)

Dass eBay an einer Videofunktion arbeitet, war bereits Anfang 2020 abzusehen, denn auf dem unternehmenseigenen eBay Tech-Blog war zu lesen, dass die Funktion für die Motors-App bereits für einen breiteren Einsatz entwickelt worden ist.

»Video Delivery pipeline​ to enable fast streaming on players running on heterogeneous devices across the world«, so Geetanjali Gupta und Gilbert Bouzeid aus dem Developer Team.

Und so ist die Lösung bereits auf dem US-Markt umgesetzt:

Für euch bedeutet es, dass Produktvideos immer mehr in den Vordergrund rücken sollten. Eine Minute Videozeit ist nicht sehr lange und es bedarf schon ein wenig Übung, in dieser Kürze Produkte vorzustellen. Schaut einmal, wie das einige Anbieter auf TikTok lösen. Hier ein Beispiel:

 

 

Nicht alle eure Artikel werden für ein Produktvideo geeignet sein, Postkarten eher nicht, aber technische Produkte fast immer.

Kommentar

Großartig, wenn auch spät! Endlich werden auch Videos auf eBay möglich. Aber das gibt auch Raum für Kritik. Live Shopping ist das nächste große Ding. China macht es uns vor und auf dem US-Markt oder in der EU gibt es keine reichweitenstarke Plattform, die ein solches Feature anbietet. Eine riesen Chance, die eBay hier vertut!