Google und eBay haben sich wieder lieb. Jedenfalls ein wenig. Anzeichen: Die Google-Sprachsteuerung, also der ›Google Assistant‹ ist jetzt auch für die eBay App nutzbar. Das bedeutet, dass sich die eBay-Anwendung nun über Googles Sprachsteuerung bedienen lässt. So berichtet es der eBay-eigene Tech-Blog. Wie Heise 2019 sagte, nutzen gerade jüngere bis 40 eher den Google Assistenten (19%) als Apples Siri(15%) oder Amazons Alexa (8%). Daher dürfte diese Partnerschaft für eBay wichtig sein.

Wie kann ich nun als Android-Nutzer die eBay App nutzen? Folgende Befehle stehen euch zur Verfügung:

  • »Hey Google, suche bei eBay nach einem hellblauen Sneaker« öffnet die App und sucht nach der geäußerten Anfrage.
  • »Hey Google, finde eine magische Omnath, Locus of Creation-Karte bei eBay« öffnet die App und sucht den bestimmten Artikel, den der Kunde sucht.
  • »Hey Google, zeig mir meine eBay-Beobachtungsliste« öffnet die App und legt den Kunden in seiner Beobachtungsliste ab und
  • »Hey Google, lass mich meine eBay-Einkäufe sehen« öffnet die App und legt den Kunden auf seiner Seite mit dem Kaufverlauf ab.

Wer sich für die technischen Details der Umsetzung interessiert, der kann hier auf dem eBay Tech Blog mehr erfahren!