Marktplatz & E-Commerce News - kritisch, ehrlich & direkt

Autor: Gastbeitrag

Sagen Bilder wirklich mehr als tausend Worte? Teil 2 [Werbung]

Nachdem wir im ersten Teil unserer Serie auf das grundlegenden Verständnis für die Wichtigkeit von Bilder, Texten und der Kombination beider Komponenten im Onlinehandel eingegangen sind, soll der Schwerpunkt nun auf der Vertiefung in diese Materie liegen, um einen differenzierteren Einblick in die Thematik zu erlangen. Darüber hinaus wird im Folgenden erläutert, wie Ihre Bilder besser zur Geltung kommen und wie Sie durch die perfekte Inszenierung Ihren Umsatz steigern und Retouren reduzieren können. Der Unterschied zwischen Emotions- und Werbebildern, Infografiken und Werbebannern, ebenso wie die Wirkungsweisen von Text- und Bildkomponenten in den verschiedensten Kontexten sollte nun jedem von uns,...

Read More

Bilder vs. Texte: Sagen Bilder wirklich mehr als tausend Worte? [Werbung]

In meinem Vortrag auf der #esk19 umriss ich einige Bereiche zum Thema Bilder und Bildsprache und möchte nun in einer kleinen Beitragsserie tiefer in die Materie einsteigen. “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte”, die meisten Menschen kennen diesen Spruch, aber die wenigsten wenden das Prinzip dahinter im Onlineverkauf an. (Produkt-)Bilder sind im Onlinegeschäft unabdinglich. Im besten Fall trifft der Kunde auf eine gut gestaltete Webseite mit ansprechendem Bildmaterial, denn starke (Produkt-)Bilder sind das wichtigste Verkaufsinstrument, da der potentielle Kunde im Netz nicht von einem freundlichen Mitarbeiter empfangen wird. Ferner kann man Produkte im Netz nicht anfassen, riechen, schmecken,...

Read More

Mitarbeiterführung: Individualisten & Spezialisten, eine besondere Spezies

Je qualifizierter Mitarbeiter sind, umso selbstbewusster sind und agieren sie meist auch. Vielen Führungskräften fällt es schwer, solche Mitarbeiter zu führen. Wie es dennoch gelingt, erklärt Michael Schwartz. Die Arbeitsstrukturen und -beziehungen in den Unternehmen haben sich verändert. Während noch vor 20 Jahren die Leistung eher selten in Team- und Projektarbeit erbracht wurde, ist sie heute zumindest in den Kernbereichen fast aller Unternehmen dominierend. Außerdem lautet ein Grundanforderung an alle Mitarbeiter: Sie sollen ihre Aufgaben weitgehend eigeninitiativ und -verantwortlich wahrnehmen. Das setzt voraus, dass die Mitarbeiter sich mit dem Unternehmen und ihren Aufgaben identifizieren – unter anderem, weil sie...

Read More

Die Umwandlung zur GmbH – die Achillesferse der UG

Theoretisch lässt sich eine UG mittels Aufstockung des Stammkapitals in eine klassische GmbH umwandeln. Vieles spricht jedoch dafür, gleich eine GmbH zu gründen. Die UG kann in eine GmbH umgewandelt werden Das Erfordernis des nur gering erforderlichen Stammkapitals und dieüberschaubaren Kosten bei der unkomplizierten Gründung macht die UG (haftungsbeschränkt) für viele Startups verheißungsvoll. Weniger bekannt ist hingegen, dass die Bequemlichkeiten der „GmbH in spe“ bereits gleich nach deren Gründung enden. Auf die UG (haftungsbeschränkt) werden nämlich weitestgehend die gleichen Vorschriften angewandt wie auf die GmbH. Das Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbHG) ist nämlich überraschend sperrig, sobald...

Read More

IDO unterliegt: DSGVO-Verstöße sind nicht abmahnbar

Nach Ansicht des LG Stuttgart sind Verstöße gegen die DSGVO keine Wettbewerbsverletzungen und somit gerichtlich nicht verfolgbar (Urt. v. 20.05.2019 – Az.: 35 0 68/18 KfH). Kläger war der IDO-Verband. Der Beklagte veräußerte über eBay  gewerblich KfZ-Teile, informierte dabei jedoch die Nutzer nicht über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. In dem DSGVO-Verstoß sah der IDO-Verband  eine Wettbewerbsverletzung und klagte. Das LG Stuttgart wies die Klage ab, da Verletzungen der DSGVO nicht wettbewerbsrechtlich geahndet werden könnten. Nach Meinung des Gerichts sei die DSGVO abschließend: „Die Frage, ob die Datenschutzgrundverordnung eine abschließende Regelung der Sanktionen enthält, ist streitig und höchstrichterlich noch...

Read More

Anwaltliche Abmahnkosten eines Wettbewerbsverbands nicht erstattungsfähig

Schaltet ein Wettbewerbsverband, nachdem er eine Abmahnung ausgesprochen hat, einen Anwalt ein, der dem Schuldner gegenüber die Rechtslage erläutert, sind diese Abmahnkosten nicht erstattungsfähig (OLG Frankfurt a.M., Beschl. v. 09.04.2019 – Az.: 6 U 13/19). Der klägerische Wettbewerbsverband mahnte die Beklagte wegen eines Verstoßes gegen wettbewerbsrechtliche Informationspflichten ab. Die Beklagte stellte mit anwaltlichem Schreiben die Berechtigung der Abmahnung in Frage und bat um eine Erläuterung. Diese Erklärung nahm der vom Kläger hiermit beauftragte Anwalt vor. Die Beklagte gab daraufhin eine strafbewehrte Unterlassungserklärung ab. Nun ging es um den Ausgleich der angefallenen Anwaltskosten. Das OLG Frankfurt a.M. stufte diese als nicht erstattungsfähig ein. Es...

Read More

Abmahnung: Keine 01805-Nummer in der Widerrufsbelehrung

Eine kostenpflichtige 01805-Rufnummer in einer fernabsatzrechtlichen Widerrufsbelehrung ist unzulässig (OLG Hamburg, Urt. v. 03.05.2019 – Az.: 5 U 48/15) Es handelt sich dabei um ein Anerkenntnisurteil, sodass keine schriftlichen Entscheidungsgründe vorliegen. Das verklagte Online-Unternehmer verwendete in seiner fernabsatzrechtlichen Widerrufsbelehrung eine kostenpflichtige 01805-Rufnummer. Erstinstanzlich hatte das LG Hamburg (Urt. v. 03.11.2015 – Az.: 312 O 21/15)  entschieden, dass es ein solches Handeln nicht zu beanstanden sei. Vgl. dazu unsere News v. 20.01.2016. Das OLG Hamburg sah dies nun in dem Berufungsverfahren anders und bejahte einen Verstoß gegen § 312 a Abs. 5 S. 1 BGB.  Diese Norm lautet: „Eine Vereinbarung, durch die ein Verbraucher verpflichtet...

Read More

Google Docs ist im Übrigen die meist verbreitete Messenger App

Für alle die nicht auf dem OMR19 waren, hier nach und nach die großartigsten Vorträge. Wie die Gen Z Instagram nutzt: „Es geht nicht um die Fotos, Instagram ist ein Hilfsmittel“. Taylor Lorenz von The Atlantic gibt einen Einblick in die Internetnutzung der jungen Generation. Mit 80.000 Twitter-Followern ist sie eigentlich auch selber schon eine Influencerin, ihr Beruf ist allerdings, für The Atlantic über Technologie und die Social-Media-Industrie zu schreiben: Taylor Lorenz ist eine der globalen Stimmen, wenn es um Internet-Trends geht. Beim OMR Festival 2019 hat die Tech-Redakteurin erklärt, wie die Generation Z Plattformen wie Instagram wirklich nutzt,...

Read More

Schutz von Produktbildern auf Amazon

Von Rechtsanwalt Volker Ekey, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Viele Händler bei Amazon stehen vor der Herausforderung, dass Mitbewerber ihre Produktfotos nutzen. Dies geschieht zum einen bereits durch das Anhängen an das bestehende Angebot des Händlers. Zum anderen aber auch dadurch, dass Mitbewerber, die das gleiche Produkt verkaufen, dieselben Produktfotos für ein neues Angebot unter anderer ASIN dort hochladen und nutzen. Dies stellt gerade für diejenigen Händler ein großes Ärgernis dar, die nicht unerhebliche Investitionen in hochwertige Produktbilder tätigen. Produktbilder & UrhG Produktbilder sind jedenfalls als sogenannte Lichtbilder gem. § 72 UrhG urheberrechtlich geschützt. Der Urheber bzw. der ausschließlich Nutzungsberechtigte hat damit...

Read More

Bullshit Agenturen erkennen

Wie erkennt man eine seriöse Amazon Agenturen? Der Wortfilter-Artikel, Seller und Vendoren, lasst euch doch nicht verarschen! hat in der Amazon-Szene für viele Diskussionen gesorgt. Das hat uns in der Digitalagentur TOWA aufhorchen lassen. Seit 2011 helfen wir Unternehmen, digital zu wachsen und kennen die “Bullshit Faktoren” die so eine “Agentur” ausmachen. Gerne gehen wir im folgenden Artikel auf die Wortfilter-Meldung ein und zeigen Ihnen, auf was zu achten ist – aus Agentur-Perspektive. Würden Sie für Free-Content bezahlen? Das Angebot an Amazon-Gurus und Agenturen wächst inflationär. Diverse Facebook-Gruppen werden von den selbsternannten Gurus gegründet, gefolgt von hochgeladenen Screenshots der...

Read More